Skip to Content

Oracle Lizenzmanagement

Die Lizenzbedingungen von Oracle sind sehr komplex und werden immer wieder durch veränderte technologische Rahmenbedingungen beeinflusst. Sie möchten Ihre Lizenzen optimal nutzen und die Compliance für Ihr Unternehmen gewährleisten? Sie benötigen aktuelle Lizenzen? Sprechen Sie mit unseren erfahrenen Lizenzexperten und lassen Sie sich von ihnen bei Analyse, Optimierung und Beschaffung Ihrer Oracle Lizenzen unterstützen.

Transparenz im globalen Lizenzmanagement

Transparenz durch...

OPITZ CONSULTING unterstützt einen führenden...

Fundiertes Lizenzmanagement bei Tipp24

Lizenz­management sichert...

Tipp24 ermittelte mithilfe des Advisory Service von...

Strategie, Management & Organisation

Compliance und Kostenoptimierung

Technologie, Architektur & Tools

Marktführende Werkzeuge für Lizenzvermessung und Lizenzmanagement

Betrieb, Infrastruktur & Service

Nachhaltige Compliance beim Lizenzmanagement

Managed Services

Die IT befindet sich in stetigem Wandel. Sie wird mehr und mehr zum Service Broker im Unternehmen und muss sich zunehmend um die Zusammenarbeit mit Anwendern und Fachbereichen kümmern, um die geforderte Agilität, Flexibilität und Skalierbarkeit sicherzustellen. Die Anforderungen an die Business Continuity und die „Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit" von IT-Systemen steigen. Im Zuge der Digitalisierung muss die IT alle Voraussetzungen für neue innovative Themen schaffen, von Cloud über Big Data bis IoT. Mit unseren Managed Services bieten wir Ihnen einen maßgeschneiderten Lösungsansatz an. Über 115 Kunden aus unterschiedlichen Branchen vertrauen uns bereits. 

OC|MSC: Wir sorgen für Ihre Compliance

Sowohl Über- als auch Unterlizenzierung können viel Geld kosten. Damit Sie den Überblick über die Oracle Lizenzregeln behalten, unterstützen wir Sie mit einem auf Ihre Belange abgestimmten Angebot. Wir helfen Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Lizenzierung von Oracle Produkten dabei, dass nichts aus dem Ruder läuft.

Oracle Compliance Check

Ein funktionierendes Lizenzmanagement ist immer noch nicht in allen Unternehmen etabliert. Die Frage „Sind Sie richtig lizenziert?“ wird immer häufiger direkt von den Software-Herstellern gestellt. Auch Oracle prüft regelmäßig die Lizenzierung seiner Kunden. Die Pflicht als Lizenznehmer lizenzkonform zu sein, ist im Oracle License und Service Agreement (OLSA) bzw. Oracle Master Agreement (OMA) geregelt und wird darüber hinaus durch UrhG, HGB, AktG sowie weiteren internationalen Gesetzen gestützt. Wird eine Unterlizenzierung festgestellt, führt dies zu ungeplanten, zusätzlichen Budgetbelastungen. Nehmen Sie mit uns Ihren Lizenzierungsstatus unter die Lupe, um den Risiken der Über- oder Unterlizenzierung rechtzeitig zu begegnen.

Oracle Lizenzen managen

Innerhalb des gesamten Lizenzmanagements stellen Server-Produkte wie etwa von Oracle eine besondere Herausforderung dar. Generell besteht ein effektives, kostenoptimiertes Lizenzmanagement darin, Compliance herzustellen und zu erhalten, dabei die Kosten zu reduzieren, den tatsächlichen Bedarf an Lizenzen zu ermitteln und Transparenz herzustellen. Nutzen Sie unsere Erfahrung und unser Know-how im Oracle Umfeld für eine unabhängige Lizenzberatung, Ihren Lizenzkauf oder ein begleitendes Lizenzmanagement.

Oracle Migration: OWB2ODI

Die Nachricht von der Abkündigung des Oracle Warehouse Builders (OWB)

verunsichert viele Anwendungsunternehmen des beliebten Oracle ETL-Werkzeugs. Mit dem Oracle Data Integrator (ODI) bietet Oracle eine gute, aber nun extra lizenzpflichtige Alternative. Dank spezieller Funktionen soll die Umstellung erleichtert werden. Was aber bedeutet eine Migration für Aufwand und Investitionen Ihres Unternehmens? Welche Teile der bestehenden OWB Programmierungen können Sie sicher übernehmen? Wo liegen die Unterschiede zwischen OWB und ODI? Wir helfen Ihnen, diese und weitere Fragen zu beantworten und eine Umstellung erfolgreich zu meistern.

Lizenz­management sichert Compliance

Auch wenn die Lizenzmetriken von Oracle seit über 10 Jahren stabil sind, wirft der Einsatz moderner Server-, Speicher- und Virtualisierungsarchitekturen immer wieder neue Fragen auf. Wie ist eine solche Architektur im Rahmen der existierenden Regeln korrekt zu lizenzieren? Im Direktkontakt mit dem Softwareanbieter unterstützte OPITZ CONSULTING den Online-Lotteriedienstleister Tipp 24 Operating Systems beim Management und bei der Beschaffung der Lizenzen für seine IT-Architektur und half dem Kunden damit, unnötige Risiken und Kosten zu vermeiden.

Hochverfügbarkeit senkt Kosten

Die Anzahl der Applikationen, die für Unternehmen von Bedeutung sind, nimmt immer mehr zu. Aus diesem Grund legt auch unser Kunde Erdgas Münster großen Wert auf die Hochverfügbarkeit seiner Systeme. OPITZ CONSULTING unterstützte die Ferngasgesellschaft bei der Konsolidierung seiner Datenbanklandschaft an mehreren bis zu 150 km auseinanderliegenden Rechenzentren und half bei der Implementierung ihrer Hochverfügbarkeitslösung. Die gelungene Kosteneinsparung war dabei ein gern gesehener Nebeneffekt.

Transparenz durch Software Discovery

OPITZ CONSULTING unterstützt einen führenden Chemiekonzern sehr erfolgreich bei der Einführung eines High End Software Discovery Tool der nova ratio AG. Das zentrale Lizenzmanagement überwacht den Status seiner Server-Softwareinstallationen jetzt weltweit mit einem Discovery-Tool von nova ratio. Damit wurde eine völlig neue Transparenz geschaffen.

StrategieTage IT 2017

Besuchen Sie uns vom 04.05. - 05.05.2017 auf den StrategieTage IT 2017 im Grandhotel Schloss Bensberg. Vereinbaren Sie noch heute einen Gesprächstermin!

Back to top