Opitz Headerbild
Wie viel Lean steckt in Lean Startup?
Warum sich alle Unternehmen mit Lean beschäftigen sollten
OC|Weekly Talk - Wie viel Lean steckt in Lean Startup?
Wir sprechen mit Barbro Müller über die Vorteile von Lean und was es Unternehmen heute bringt.
Wie viel Lean steckt in Lean Startup?

Aus der Not geboren hat Toyota nach dem zweiten Weltkrieg das TPS (Toyota Produktionssystem) entwickelt und eingeführt. Das Material war teuer und Lagerkapazitäten knapp. Und so konzentrierte man sich auf eine kundenorientierte Produktion mit einem schnellen Prozessdurchlauf.

Mit der Zeit ist aus der reinen Produktionssicht eine Bewegung geworden. Heute gibt es neben Lean Production auch Team Management, Lean Leadership, Lean Thinking und sogar Lean Startup. Doch bei allen unterschiedlichen Spielweisen steht der Kunde und die Reduktion von Verschwendung im Fokus.

Heute wird fast alles digitalisiert. Und Lean wird hier oft nur noch als schlanker Prozess verstanden. Doch was ist mit der Verschwendung? Wer macht sich darüber noch Gedanken? Und was bedeutet heute Kundenorientierung?

Wir diskutieren mit Barbro Müller, Lean Management Expertin und Gründerin von b for better, über die Vorteile von Lean und was es Unternehmen von heute bringt, nicht nur in der Produktion.

  • Kundenorientierung - was will der Kunde eigentlich?
  • Verschwendungen reduzieren - welche Ansätze gibt es?
  • Lean und Digitalisierung - ein Widerspruch?
  • Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit - geht das?
  • Ist Lean Startup auch was für „ältere“ Unternehmen?
  • Wie kann ich den Lean Gedanken in meinem Unternehmen etablieren?

Wir freuen uns auf 60 Minuten angeregter Diskussion. Sie haben auch Fragen? Schicken Sie sie uns und seien Sie dabei. Am 15. April 2021 um 15:00 Uhr live im OC|Weekly Talk.

Termin
Wann:
15:00 Uhr
Wo:
Live Webcast
Referent/in
Barbro Müller

2017 gründete Barbro Müller b for better und arbeitet seitdem als selbständige Lean-Management Beraterin und ist Gründerin des B7 Campus in Windeck.

Ihre Expertise: Mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Maschinenbau mit Schwerpunkt Controlling und Lean-Management. 10 Jahre davon verantwortlich für die Einführung und Implementierung der Lean Philosophie in Unternehmen.

Gelernt hat Barbro Müller Lean-Management durch die direkte Anwendung in der Praxis in unterschiedlichsten Unternehmen.

Ihr Fokus liegt dabei immer auf wirkungsvollen und sinnerfüllten Arbeits- und Prozessansätzen. Ihre größte Freude ist es, gemeinsam mit Menschen an Verbesserungen und innovativen Veränderungen zu arbeiten.

Frank Hoppe

Frank Hoppe ist als Innovation Coach im Bereich Business & IT Innovations bei OPITZ CONSULTING tätig.

Schwerpunktmäßig befasst Frank sich mit Methoden im Innovationsmanagement und Trends und Hypes rund um die Digitalisierung. Er begleitet dabei Unternehmen von der Ideenfindung mit Hilfe von Design Thinking bis hin zum Minimal Viable Product.

Rolf Scheuch

Rolf Scheuch ist Mitbegründer des IT-Consulting-Unternehmens OPITZ CONSULTING und dort als geschäftsführender Gesellschafter in der Rolle des Chief Strategy Officers tätig.

Neben seiner Aufgabe als Geschäftsführer ist Rolf Scheuch als Managementcoach aktiv, mit Schwerpunkten in der Entwicklung einer geschäftszielorientierten IT-Strategie und der organisatorischen Implementierung von Initiativen im Umfeld des Business- und IT-Alignment.

Ferner engagiert er sich im Rahmen von Fachkonferenzen und als Autor von Fachpublikationen.

Kerstin Kriener

Senior Referentin Marketing Events

+49 2261 6001-1071

 

Kontakt aufnehmen

Newsletter abonnieren