Opitz Headerbild
Innovationen mit smartI3 in der Praxis
Fallstudie zur Effektivität des leichtgewichtigen, adaptiven Innovationsprozesses smartI3

Leichter und erfolgreicher zur Innovation

Wie Unternehmen ihre Innovationsprozesse mit smartI3 leichter, adaptiver und effektiver machen. Eine Fallstudie.

Die heutige IT muss sich deutlich verändern, um den Herausforderungen der Digitalisierung begegnen zu können. Alles ist IT, und IT ist Bestandteil jedes Produkts und Produktionsprozesses. Die Digitalisierung hat bereits alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Facetten in Deutschland erfasst. Die meisten Unternehmen haben Digitalisierungsstrategien formuliert und verfolgen, mit unterschiedlichem Erfolg, seit einigen Jahren den digitalen Wandel. Für den Innovationsprozess werden spezialisierte, ausgelagerte organisatorische Einheiten aufgebaut. Aber reicht das aus, um mit den eigenen Angeboten am Markt die Nase vorn zu behalten?

Die Praxis hat uns gezeigt, dass der Erfolg nur eintritt, wenn sowohl eine Innovationskultur als auch die Veränderungsbereitschaft und -fähigkeit vorhanden sind und die Unterschiede von Ideation, Invention und Innovation verstanden und berücksichtigt werden.

Mit diesem Whitepaper wollen wir Sie motivieren, Ihren Innovationsprozess zu hinterfragen. Unserer Erfahrung nach lassen sich komplexe Innovationsprozesse nicht über Umsatz- und Ertragsregelwerke sowie Planungs- und Budgetrunden steuern. Doch welche organisatorischen Einheiten und Personengruppen sind für die Projektdurchführung verantwortlich? Wie gestaltet sich die Rolle des Initiators und Budgetgebers für ein Innovationsprojekt? Und wie kann eine  IT-Lösung dabei helfen, über die Innovationeinen geschäftlichen Mehrwert zu generieren?

Erfahren Sie mehr über den Innovationsprozess smartI3 anhand mehrerer spannender Fallstudien sowie den daraus resultierenden Lessons Learned – und sehen Sie, wir eine Adaption des smarten I3-Innovationsprozesses dabei helfen kann, Innovation im Unternehmen leichter, adaptiver und effektiver zu machen.

Ihr Ansprechpartner

"Boris Thienert, OPITZ CONSULTING"

Boris Thienert

Manager Sales New Business

Kontakt aufnehmen

Jetzt weiterlesen!

Whitepaper herunterladen

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf


Zweispaltig
*Pflichtfelder

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.