Skip to Content

Business Insights & Foresights
mit BI, Analytics und Big Data

Business Insights und Foresights - mit BI/Analytics und Big Data
Mit Big Data in die Digitalisierung starten

Big Data goes digital

Passgenaue und hochspezialisierte Big-Data-Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft!

Business Intelligence/Analytics & Data Warehousing

BI/Analytics & DWH

Schaffen Sie eine valide Grundlage für die Entscheidungsfindung in Ihrem Unternehmen!

Strategie, Management & Organisation

Effektivere Informationsgewinnung durch die richtige Strategie und Methodik sowie eine dazu passende Organisation

Technologie, Architektur & Implementierung

Passende Analyselösungen durch marktführende Tools, innovative Technologien und moderne Architekturkonzepte

Betrieb, Infrastruktur & Service

Investitionssicherheit und Flexibilität durch optimierte Betriebskonzepte

Maschinen, die das Lernen lernen

Machine Learning, Deep Learning und Reinforcement Learning sind zukunftsweisende Richtungen in der Künstlichen Intelligenz, die sich gegenseitig bereits gut ergänzen. Dass der Trend zur Künstlichen Intelligenz weiterhin steigt und hier stetig neue Märkte erschlossen werden, dafür spricht auch die Tatsache, dass große GPU-Hersteller ihre Treiber derzeit so gestalten, dass die bekannten Frameworks für Künstliche Intelligenz ihre Berechnungen auf den GPUs effizient auslagern können. Parallel entstehen neue Prozessoren: Ähnlich wie die für grafische Beschleunigen gedachten GPUs werden aktuell Neural Processing Units (NPUs) eingeführt , die, wie der Name bereits sagt, auf die Berechnungen für neuronale Netzwerke spezialisiert sind...

Machine Learning, Deep Learning, Reinforcement Learning

In diesem Artikel gehen wir auf die grundlegende Funktionsweise eines neuronalen Netzwerks ein. Neuronale Netzwerke stellen einen Teil der grundlegenden Technologie für die Entwicklung Künstlicher Intelligenz dar. Die Wurzeln dieser Verfahren reichen in die 60er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts zurück. Doch wie beim Begriff Künstliche Intelligenz gibt es auch bei den neuronalen Netzwerken viele Ausprägungen.

Maschinenbau meets IT

Wie geht man als deutsches Traditionsunternehmen und Experte im Maschinenbau das Thema digitale Transformation an? Müssen erst umfangreich digitale Strategiepapiere erarbeitet werden, bevor erste Schritte gegangen, erste Erfolge erzielt werden? Braucht es nicht viel eher eine Startup-Mentalität beim Umsetzen neuer Ideen? In diesem Artikel beschreiben wir, wie der Maschinenbauspezialist DIENES in Zusammenarbeit mit dem Innovation Lab von OPITZ CONSULTING beeindruckende Ergebnisse in kurzer Zeit erreichen konnte und wie dies interessante Perspektiven für die Themen Predictive Maintenance und Remote Maintenance eröffnet und den Weg für serviceartige Geschäftsmodelle geebnet hat.

Datenschutz via Privacy by Design

Weder Privacy by Design noch Privacy by Default sind neue Begriffe. Mit der DSGVO steigt allerdings ihre Bedeutung signifikant. Sowohl Privacy by Design als auch Privacy by Default sind mit der Einführung der Verordnung kein Nice-to-have mehr, sondern müssen frühzeitig in Projekten, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, explizit berücksichtigt werden. Unsere Experten Siegfried Höck und Stefan Kühnlein erläutern in diesem Artikel die verschiedenen Strategien.

Die DSGVO aus Sicht der BI

Die Entscheidung, welche Daten notwendig sind, ist für operative Systeme leicht zu treffen. Für typische Business-Intelligence-Systeme und Data Warehouses hingegen ist diese Argumentation nicht so einfach, da diese den operativen Systemen nachgelagert sind. Ihre Funktion ist die zentrale und integrierte Speicherung und Verwaltung des Firmenwissens, das zur Analyse von Prozessen und für den Erkenntnisgewinn über die eigene Firma genutzt wird. Wie das in der Praxis aussehen kann, beschreiben unsere Experten Dr. Emrah Birsin und Dr. Stephan Jennewein in diesem Beitrag.

Datenschutzawareness umsetzen

Datenschutz is here to stay, wie Steuern und Tempolimits. Viele Forderungen der DSGVO sind schon seit den 1980er Jahren Gesetz, und das Thema Privacy by Design wurde unter dem etwas unglücklichen Begriff „Datensparsamkeit“ in BDSG §3a aufgeführt. Wir brauchen einen vertrauensvollen Austausch der Entwickler, Fachbereiche und Datenschutzbeauftragten (DSB), um Ideen und Projektansätze frühzeitig zu prüfen, zu argumentieren und anzupassen. Wir müssen über eine generelle Datenschutz-Awareness nachdenken und eine Change Facilitation bei den Beteiligten aufsetzen. Unser CSO Rolf Scheuch zeigt, wie Unternehmen hier strategisch vorgehen können.

Datenschutzrisiken minimieren

Eine Reihe von Maßnahmen hilft, das Datenschutzrisiko zu senken. Doch an welchen Punkten müssen wir dabei ansetzen? Welche Hebel können wir in Bewegung setzen, um die Gefahr von Datenverlust maximal einzudämmen? Ein Weg kann beispielsweise die bewusste Entscheidung sein, bestimmte Informationen erst gar nicht zu erheben und zu speichern, doch auch technische Maßnahmen helfen weiter. Siegfried Höck und Stefan Kühnlein stellen die Möglichkeiten vor.

Mehr Effizienz mit KI und Automatisierung

Immer mehr führende Technologieunternehmen investieren in Künstliche Intelligenz (KI) und sehen hier einen zukunftsweisenden Markt. Es entstehen neue technologische Synergien, die als „datengetriebene Unternehmung“ bezeichnet werden. Umso wichtiger ist es also, sich ein genaues Bild vom Feld Künstliche Intelligenz und seinen Möglichkeiten zu machen. Mit unserem Know-how und unserer Expertise in den Bereichen KI, Innovation und Digitalisierung helfen wir Ihnen, mehr Effizienz in Ihre Geschäftsabläufe zu bringen – mit Automatisierungsmaßnahmen, die zu Ihnen passen.

Sicher unterwegs in Data Lake und Cloud mit MS Azure

Das Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) stellt Unternehmen jetzt und in Zukunft vor enorme Herausforderungen. Die Umsetzung der Richtlinien stellt einen regelrechten Kraftakt dar, bei dem sowohl fachliche Themen als auch technische Innovationen häufig das Nachsehen haben. Wie kann eine schnelle Umsetzung der Datenschutzkonformität erreicht werden? Wie kann man einem möglichen Innovationsmangel entgegenwirken? Und wie wird gleichzeitig der Weg in die Cloud geebnet? Wir helfen Ihnen, diese Herausforderungen mit dem Azure Governed Data Lab zu meistern.

Zukunftsfähigkeit fürs Data Warehouse

Ob aufgrund aktueller technologischer Entwicklungen, wegen der Neuausrichtungen ganzer IT-Landschaften oder infolge steigender Anforderungen aus den Fachbereichen: Klassische Data-Warehouse-Lösungen stehen vermehrt im Fokus der IT oder werden sogar komplett in Frage gestellt. Sei es das Vorhaben, diese in die Cloud zu überführen, oder der Plan, im Rahmen von Big Data neue Paradigmen im Zuge der Datenintegration zu verfolgen. Parallel dazu gibt es noch viele weitere Aspekte, die Ursache oder Treiber für eine notwendige Data-Warehouse-Modernisierung sein können. Gerne beraten und unterstützen wir Sie auf diesem Weg.

 

 

Oracle to Microsoft Azure SQL Database

Sie müssen Ihre Oracle Umgebung modernisieren und stellen fest: Die Hardware ist am Ende ihres Lifecycles angekommen, die Software-Stände sind veraltet und vielleicht sogar schon aus dem Support genommen. Zudem sind Oracle Kenntnisse in Ihrem Unternehmen auf das Notwendigste beschränkt, während die Produkte von Microsoft ein fester Bestandteil sind. Vielleicht nutzen Sie ja sogar schon Cloud-Produkte von Microsoft, z. B. Office 365. Kurz: Das relationale Datenbanksystem aus der Cloud von Microsoft würde perfekt in Ihre Gesamtarchitektur passen? Dann warten Sie nicht länger: Migrieren Sie Ihre Oracle Datenbanken jetzt in die moderne und leistungsfähige Cloud-Umgebung von Microsoft Azure und profitieren Sie von reduzierten...

Projektmanager /Architekt/ Lead Consultant BI/Analytics & Big Data (m/w)

Überraschend VIELFÄLTIG: dein Wirkungsfeld

Wir bieten unseren Kunden exzellente Beratungsleistungen und helfen dabei, mit innovativen Technologien, Methoden und Ideen geschäftskritische Prozesse und Systeme abzusichern und weiterzuentwickeln. Und dies über den gesamten Lebenszyklus, in allen Branchen und mit einem breiten Leistungsportfolio. Wir sind für unsere Kunden der Motor der Digitalisierung. Wir wachsen weiter und suchen für unseren Kompetenzbereich Business Intelligence & Analytics Verstärkung.

  •  Bei uns ist kein Projekt wie das andere.
  • Und bei uns ist kein Mitarbeiter wie der andere.
  • Was du noch nicht kannst, das lernst du bei uns, und was du gut kannst, das lehrst du andere.
  • Du arbeitest in einem starken, innovativen...

(Junior) Consultant BI/Analytics & Big Data (m/w)

Überraschend VIELFÄLTIG: dein Wirkungsfeld

Wir bieten unseren Kunden exzellente Beratungsleistungen und helfen dabei, mit innovativen Technologien, Methoden und Ideen geschäftskritische Prozesse und Systeme abzusichern und weiterzuentwickeln. Und dies über den gesamten Lebenszyklus, in allen Branchen und mit einem breiten Leistungsportfolio. Wir sind für unsere Kunden der Motor der Digitalisierung. Wir wachsen weiter und suchen für unseren Kompetenzbereich Business Intelligence & Analytics Verstärkung.

  • Bei uns ist kein Projekt wie das andere.
  • Und bei uns ist kein Mitarbeiter wie der andere.
  • Was du noch nicht kannst, das lernst du bei uns, und was du gut kannst, das lehrst du andere.
  • Du arbeitest in einem starken, innovativen...

IoT in der Cloud

Wenn der Landwirt am Bewegungsmusters einer Kuh erkennt, an welcher Krankheit sie leidet, kann er sie gezielt mit einem Antibiotikum behandeln. Mittels GPS-Auswertung ist das heute auch bei extensiver Viehaltung kein Problem. Doch die Möglichkeiten gehen bei vielen IoT-Projekten schnell ins Unermessliche und die Verarbeitung der Sensordaten wird schwierig bis unmöglich. Zeit, über die Einführung einer IoT-Cloud nachzudenken. Die Auswahl der passenden Plattform ist keine einfache Entscheidung. Unsere Experten Dominik Bial und Daniel Rock haben die Systeme anhand von spezifischen Kriterien verglichen.

From Data to Insights – du willst Mehrwert stiften?

Passt du zu uns?

  • Du bist neugierig und adaptierst schnell Neues.
  • ETL und ELT sind für dich mehr als nur drei Buchstaben.
  • SQL sprichst du fließend.
  • Du hast eine Passion für BI/Analytics oder BigData.
  • Du möchtest Daten in aussagekräftige Infos transformieren
  • Du findest den Kontakt mit dem Kunden spannend.
  • Du stellst den persönlichen Erfolg hinter den deines Teams.
  • Du integrierst gerne alles: Daten, Geräte, Menschen.
  • Du hast Lust agil zu arbeiten und verstehst den Sinn.
  • Spaß an der Arbeit und eine positive Grundhaltung zum Leben treiben dich an.

Passen wir zu dir?

  • Bei uns ist kein Projekt wie das andere.
  • Dein Vorgesetzter ist dein persönlicher Coach.
  • Wir teilen unser Wissen und unsere Erfahrungen.
  • Was du noch nicht kannst, das lernst du bei...

Apache Kafka – eine Schlüsselplattform für hochskalierbare Systeme

Geht es darum, Daten von A nach B zu bringen, hört man oft als erstes "Kafka". Und in der Tat wird Kafka immer mehr zu einem Standard für verschiedene Einsatzzwecke. Angefangen als Messaging-System macht es nun auch anderen datenlastigen Frameworks wie Apache Flume Konkurrenz, aber auch Streaming-Technologien. Unser Big-Data-Experte Lukas Berle stellt einige Grundlagen und Herausforderungen verteilter Systeme vor, um danach die besondere Art zu zeigen, wie Apache Kafka damit umgeht. 

Mit Big Data in die Digitalisierung starten

Im Vergleich zu klassischen Enterprise-Architekturen verursachen Lösungen aus dem Big-Data-Umfeld geringere Kosten in der Datenverarbeitung. Zudem ermöglichen sie Real-Time-Auswertungen aktuell einströmender Daten. Wichtige Voraussetzungen für eine zukunftssichere IT!

(Senior) Consultant BI/Analytics & Big Data (m/w)

Überraschend VIELFÄLTIG: dein Wirkungsfeld

Wir bieten unseren Kunden exzellente Beratungsleistungen und helfen dabei, mit innovativen Technologien, Methoden und Ideen geschäftskritische Prozesse und Systeme abzusichern und weiterzuentwickeln. Und dies über den gesamten Lebenszyklus, in allen Branchen und mit einem breiten Leistungsportfolio. Wir sind für unsere Kunden der Motor der Digitalisierung. Wir wachsen weiter und suchen für unseren Kompetenzbereich Business Intelligence & Analytics Verstärkung.

  • Bei uns ist kein Projekt wie das andere.
  • Und bei uns ist kein Mitarbeiter wie der andere.
  • Was du noch nicht kannst, das lernst du bei uns, und was du gut kannst, das lehrst du andere.
  • Du arbeitest in einem starken, innovativen...

Beschleunigter DWH-Aufbau mit agilen Methoden

Die MBG International Premium Brands GmbH entwickelt und vertreibt national wie international innovative Premium-Marken der Getränkebranche. Für sein Controlling benötigt der Mittelständler detaillierte Informationen zum direkten und indirekten Absatz in Gastronomie und Handel. OPITZ CONSULTING baute gemeinsam mit MBG innerhalb von acht Wochen ein Data Warehouse auf. Bei Zeit und Ressourcen konnte dank agiler Vorgehensweisen und etablierter Standard-Technologie massiv eingespart werden.

Managing Consultant (m/w) im Bereich Business Intelligence & Analytics

Überraschend VIELFÄLTIG: dein Wirkungsfeld

Wir bieten unseren Kunden exzellente Beratungsleistungen und helfen dabei, mit innovativen Technologien, Methoden und Ideen geschäftskritische Prozesse und Systeme abzusichern und weiterzuentwickeln. Und dies über den gesamten Lebenszyklus, in allen Branchen und mit einem breiten Leistungsportfolio. Wir wachsen weiter und suchen für unseren Kompetenzbereich Business Intelligence & Analytics Verstärkung.

Als Managing Consultant (m/w) führst du disziplinarisch ein Mitarbeiterteam und bist sowohl für den Ausbau des Teams als auch für die Personaleinsatzplanung verantwortlich. Du bist zum Teil noch in Projekte eingebunden, oft in der Rolle des Projektmanagers oder beratenden Managers.

W...

BI steuert das duale System

Als Systembetreiber des dualen Systems muss Interseroh jährlich gegenüber den Umweltbehörden attestieren, dass die Entsorgung der Abfälle im Recyclingstrom gemäß der Verpackungsverordnung (VerpackV) stattgefunden hat und entsprechend dokumentiert ist – von der Abfallerfassung über die Sortierung bis hin zur Abfallverwertung. Dieser Vorgang ist auch als Nachweis für die Kunden wichtig. Mithilfe einer implementierten Data-Warehouse-Lösung ist diese Dokumentation heute und auch zukünftig effizient, zuverlässig und richtlinienkonform möglich.

Analytics in der Backstube

Bei der Einführung neuer Systeme denkt man nicht zwangsläufig an das Reporting in der Zukunft. Die Datenmengen sind noch gering und so nutzt man gängige Office-Werkzeuge, um ein Reporting aufzubauen. Mit der Zeit wächst das Datenvolumen, und plötzlich sind die vorhandenen Werkzeuge bezüglich Datensicherheit, Performance und Multiuseranforderungen nicht mehr ausreichend. Der Ruf nach einer professionellen Lösung wird lauter. Mit Data Warehousing und Datamarts konnte die Back-Factory GmbH flexibel auf Veränderungen reagieren.

Stammdaten in der Logistik

Um nicht nur heute, sondern auch in Zukunft, optimal für den Logistikmarkt gerüstet zu sein, investiert die Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG sehr stark in ihre IT. Für die Sicherung einer mittel- und langfristig effektiven Kostenstruktur in den operativen fachlichen und technischen Bereichen, entschied man sich u. a. für eine Standardsoftware, die international ausgerollt werden sollte.

Analytics bei digitalen Medien

Axel Springer fokussiert seine Geschäftsaktivitäten intensiv auf den digitalen Bereich. Für dessen Steuerung, Optimierung und Ausbau entwickelte die Konzerntochter Axel Springer SE mit dem Projekt „Evolution“ eine zentrale, konzernweite BI-Plattform. Da der Auftraggeber Wert darauf legte, in engster Zusammenarbeit mit den Fachanwendern früh Ergebnisse zu zeigen und flexibel auf Änderungen der Anforderungen zu reagieren, wollte das Unternehmen dieses Projekt agil auf der Basis von Scrum durchführen.

Booklet: BI und Analytics in der Cloud

BIA in der Cloud bietet zahlreiche Möglichkeiten, existierende Infrastrukturen sinnvoll zu ergänzen. Doch viele Anwenderunternehmen sind bei der praktische Umsetzung noch zurückhaltend. Was genau ist Cloud BI und Analytics, welche Besonderheiten sind zu beachten und welche Einsatzfelder bieten sich an? Bestellen Sie jetzt das neue TDWI Booklet.

BI & Big Data

Um das enorme Informationsaufkommen zu bewältigen, benötigen Unternehmen heute neben den etablierten DWH- und BI-Lösungen auch innovative Big-Data-Ansätze. Unsere Experten unterstützen Sie sowohl bei strategischen und methodischen Überlegungen als auch bei der Konzeption und Implementierung von BI- und Big-Data-Lösungen.

it-daily.net

VR und die Digitalisierung

Unsere Experten haben sich Beispiele aus dem Anwendungsumfeld von VR näher angesehen und erklären, was die beiden benachbarten Technologien AR und VR im Detail unterscheidet.

Zum Artikel
The Cattle Crew Blog

High Availability und Big Data

Nicht alle Services können aktuell mit Hochverfügbarkeit konfiguriert werden, aber für einen Großteil ist dies durchaus möglich. So auch für die extrem wichtige Komponente HDFS.

zum Artikel
The Cattle Crew

Big Data Cluster mit Ansible installieren

Big-Data-Distributionen stellen verschiedene Technologien und Services in einer Administrationsoberfläche zur Verfügung. Mit Ansible lässt sich ein Cluster wie Cloudera recht einfach installieren.

Zum Blog
Back to top