Skip to Content

Digitalisierung

Das Internet der Dinge und die Digitalisierung von Geschäftsprozessen bieten viele neue Möglichkeiten. Wir entwerfen auf Basis Ihrer Anforderungen Architekturen, die Sensoren und deren Daten in ihre Geschäftsprozesse einbinden oder neue Geschäftsmodelle ermöglichen. Der Fokus liegt dabei auf einer sicheren Integration und schnellen Auswertung der anfallenden Daten sowie eine aktive Steuerung des Ablaufes auf Basis dieser Informationen und darauf anwendbarer Muster.

Digitalisierung und Ethik

...

Meist schleichend entsteht das Risiko eines Reputationsverlusts durch die Einführung oder...

Innovationsworkshop: Internet der Dinge

...

Investieren Sie einen „Innovationstag“ mit Kreativtechniken, um gemeinsam mit ausgewählten...

Strategie, Management & Organisation

Zukunftssicherheit durch die digitale Transformation

Technologie, Architektur & Implementierung

Differenzierung durch innovative Lösungen und Architekturen

Betrieb, Infrastruktur & Services

Neue Cloud-basierende Betriebskonzepte sichern neue Geschäftsmodelle

Innovation für die Kaffeebranche

Vielleicht etwas mehr Latte oder nur ganz wenig aufgeschäumt? Mit dem richtigen Kaffee läuft‘s – auch im Geschäft! Hier setzt ein junges Startup namens KaHaWa an und möchte die Möglichkeiten der Digitalisierung für die Kaffeebranche nutzbar machen: KaHaWa ermöglicht es passionierten Kaffeetrinkern, ihren Kaffee exakt nach Wunsch zu konfigurieren und an der Kaffeemaschine ihrer Wahl die Zubereitung des Wunschkaffees zu starten. Verwendet wird dabei die Technologie der Near Field Communication (NFC), die über eine App auf dem Smartphones der Nutzer angesteuert werden kann. Das Team unseres OC|LAB® hat einen Prototyp für eine solche Mobile App entwickelt. Mit großem Erfolg! Damit ist der Traum vom perfekten Kaffee nicht nur für...

Digital Xchange 2020 als kostenfreier Online-Event

Innovation fördern – Netzwerke knüpfen – Transformation gestalten – unter diesem Motto geht die große Digitalisierungskonferenz Digital Xchange Bergisches Rheinland am 6. Juni 2020 bereits in die dritte Runde. Diesmal aufgrund der Corona-Situation nicht als physischer Event am Campus Gummersbach der TH Köln sondern als kostenfreie Live-Onlinekonferenz.

Kostenoptimierung in der Cloud

Durch das Corona Virus und seine noch nicht bekannten langfristigen Auswirkungen sind viele Unternehmen gezwungen, von heute auf morgen Kosten zu sparen und die Liquidität im Unternehmen sicherzustellen. Speziell IT-Betriebskosten rücken hierbei sehr schnell in den Fokus von kurzfristigen Optimierungsmaßnahmen. Glücklich schätzen können sich diejenigen, die auf der Suche nach Kosteneinsparungspotenzialen und höherer Kostentransparenz bereits den Lift in eine oder mehrere Cloud-Umgebungen gewagt haben. Sie haben ihre Hausaufgaben bereits gemacht und wähnen sich folglich auf der sicheren Seite ... Doch der Schein trügt! In der Cloud können sich schon mit der Zeit viele Kostentreiber verstecken.

IT-Labor und Modellfabrik für Innovationen in NRW

Anfang 2020 fiel der Startschuss für den Innovation Hub Bergisches RheinLand – das erste Großprojekt des Strukturförderprogramms Regionale 2025 im Südosten von NRW. Es entsteht eine Digitalisierungsplattform mit und für mittelständische Unternehmen, die dort gemeinsam mit den Informatik- und Maschinenbauexperten der TH Köln innovative Industrie-4.0-Projekte angehen, ausprobieren und realisieren. In IT-Labs können gemischte Projektteams aus Unternehmen und Hochschule Digitalisierungsideen virtuell entwickeln und simulieren. In der Modellfabrik werden die Projekte dann auf ihre Machbarkeit hin getestet und geprüft. OPITZ CONSULTING hat das Vorhaben von Anfang an begleitet.

Microservices und Self-contained Systems

Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile von Cloud-basierten Services und sind bereit, ihre bestehenden Anwendungen in die Cloud zu migrieren. Mithilfe eines Lift-and-Shift-Ansatzes können monolithische Anwendungen ja auch relativ einfach in der Cloud betrieben werden. Allerdings nutzen diese Anwendungen nur einen Teil der Cloud-Vorteile, bei Flexibilität, Skalierbarkeit und Elastizität gibt es zum Beispiel erhebliche Bremsen. Cloud-native-Anwendungen können hingegen langfristig erfolgreich in der Cloud betrieben werden und alle Vorteile ausnutzen.

Cloud-Computing als Fundament für Analytics

Im Zuge der Digitalisierung der Geschäftsmodelle verschmelzen die eher in die Vergangenheit schauende klassische Business-Intelligence- Welt und das in die Zukunft gerichtete Analyseverständnis von Big Data zu einer gemeinsamen Analytics-Plattform. Diese neue „analytische Plattform“ zeichnet sich durch technologische Vielfalt und stetige Veränderung aus und verbindet in verstärktem Maße unterschiedliche Cloud-Ansätze zu einer hybriden analytischen Infrastruktur. Der Artikel betrachtet die Motive für die Verschmelzung von BI und Big Data und beschreibt einen Blue-Print für eine analytische Architektur. Anschließend geht er näher auf hybride Cloud-Ansätze ein und zeigt, wie Geschwindigkeit, Flexibilität, Skalierbarkeit und...

Wege zu einer modernen IT

Von „Alles bleibt, wie es ist“ über Kapselung und Wrapping bis Re-Engineering und Monolith Crunching: Für die Modernisierung von IT-Systemen und Anwendungslandschaften gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Entziehen kann sich dem heute kein Unternehmen mehr. Zu hoch ist der Modernisierungsdruck. Das liegt zum einen an den technischen und organisatorischen Herausforderungen des digitalen Wandels. Zum zweiten erfordert der zunehmende Wettbewerbsdruck die Anpassung der Geschäftsmodelle und der unterstützenden Geschäftsprozesse in immer kürzer werdenden Zyklen. Dazu kommen wirtschaftliche Globalisierung und Vernetzung, die die Interaktion mit externen Dritten, seien es Partner oder Kunden, immer entscheidender für den...

Innovationen mit smartI3 in der Praxis

Wie Unternehmen ihre Innovationsprozesse mit smartI3 leichter, adaptiver und effektiver machen. Eine Fallstudie: Die heutige IT wird sich deutlich verändern müssen, um den Herausforderungen der Digitalisierung begegnen zu können. Alles ist IT, und IT wird Bestandteil jedes Produkts und Produktionsprozesses werden. Die Digitalisierung hat nun im Jahr 2020 alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Facetten in Deutschland erfasst. Die meisten Unternehmen haben Digitalisierungsstrategien formuliert und verfolgen, mit unterschiedlichem Erfolg, seit einigen Jahren den digitalen Wandel. Hierbei stellen spezialisierte, ...

Hocheffiziente Organisation und Architektur für die Energiewende

Die innogy eMobility Solutions GmbH zählt zu den führenden Technologielieferanten und Lösungsanbietern für Ladehardware und -software in Europa und Nordamerika. Der eMobility-Markt entwickelt sich rasant und bietet ein hoch innovatives Geschäftsfeld mit viel Potenzial. Um dieser Dynamik gerecht zu werden, geht auch die IT neue Wege und setzt Ideen mit einem hohen Maß an Agilität um. Seit einigen Jahren unterstützt OPITZ CONSULTING innogy eMobility Solutions bei der Transformation zu einer agilen Organisation. Dabei spielen eine effektive Wissensverteilung und eine dynamikrobuste IT-Architektur in der Cloud eine wesentliche Rolle.

Strategieworkshop: IT-Modernisierung

Zunehmender Wettbewerbsdruck erfordert die Anpassungen der Geschäftsmodelle und der unterstützenden Geschäftsprozesse in immer kürzer werdenden Zyklen. Gleichzeitig wird durch Globalisierung und digitale Vernetzung der Unternehmen die Interaktion mit externen Geschäftspartnern und Kunden immer entscheidender für den Unternehmenserfolg. Die Dinge wollen in neuen Kontexten gedacht werden, um die Zukunft der Organisation zu sichern. Doch nach wie vor ist die bestehende Systemarchitektur wie auch die IT-Organisation vieler Unternehmen in Altlasten gefangen. Ist hier immer ein großer Umsturz angebracht? Erarbeiten Sie in einem zweitägigen Workshop mit unseren Experten eine geeignete Strategie, die gezielt auf Ihre...

Analytics in der Cloud

Datengetriebenes Arbeiten ist längst keine Zukunftsvision mehr. Schon heute können Prognosen, Handlungsempfehlungen und automatisierte Prozesse wertschöpfend genutzt werden. Moderne analytische Plattformen in der Cloud lassen sich fähigkeitsorientiert skalieren sowie erweitern und adressieren dabei die Bedürfnisse Ihrer Stakeholder –vom klassischen Reporting bis hin zur Bereitstellung von Daten für Data-Science-Analysen. Die variablen Kostenmodelle der Cloud bieten darüber hinaus eine attraktive Umgebung, in der Sie Ihre Kosten nutzungsbasiert steuern können.

Innovation und Compliance auf einen Streich!

Der Digitale Wandel braucht eine transparente Systemlandschaft. Anwendungen, die an der IT vorbei installiert werden, gefährden die Digitalisierung des Gesamtunternehmens und damit auch die die Wettbewerbsfähigkeit. Und doch ist es viel weiter verbreitet als viele denken, das verborgene Parallel-Universum der IT-Organisation. Die so genannte Schatten-IT existiert in fast jedem Unternehmen. Je nach Ausmaß und Ausgestaltung kann es monströse Ausmaße annehmen und das ganze Unternehmen gefährden, und das völlig unter dem Radar der CIOs.

Künstliche Intelligenz: Von der Idee zur Lösung

In unserem AI Lab nutzen wir langjährige Erfahrung und bündeln unsere breitgefächerten Kompetenzen zur optimalen Unterstützung und Umsetzung von Lösungen im Umfeld Künstlicher Intelligenz/Machine Learning. Wir holen Sie da ab, wo Sie heute stehen und bieten Ihnen Inspiration zu den neuen Möglichkeiten, die Künstliche Intelligenz eröffnet. Konkret für Ihre Kontexte gehen wir gemeinsam in die Ideenfindung, in die Evaluierung vielversprechender Lösungsskizzen, erstellen Prototypen und erste MVPs. Wir bauen AI- und Datenplattformen auf, setzen komplexe Lösungsszenarien um und übernehmen bei Bedarf auch deren Wartung und Weiterentwicklung.

Automatisierung großer IT-Landschaften für DevOps

In Zeiten von Continuous Delivery, Agiler Softwareentwicklung und DevOps ist es undenkbar, verschiedene Serverumgebungen per Hand aufzubauen: Bis Ihre IT-Abteilung einen Change Request an der bestehenden Infrastruktur ausführt, um den veränderten Anforderungen gerecht zu werden, stehen schon wieder neue, wichtigere Projekte an. Dann fehlt es oftmals an Routine, es schleichen sich Fehler ein, die nächste Version wird benötigt oder ein bestimmtes Tool fehlt. Mit unseren Services für Automatisierung und Deployment komplexer IT-Infrastrukturen bieten wir Ihnen einen qualitativ hochwertigen Support, auf den Sie sich hundertprozentig verlassen können. Sie profitieren dabei auf Wunsch rund um die Uhr von dem Know-how und der Erfahrung...

FinTech-Start-up nutzt Application Services für innovatives Business

Mit einem innovativen MVP-Builder-Ansatz unterstützten unsere Experten das Finanztechnologie-Start-up bavonline gmbh von der Ideenentwicklung über die Evaluation von Prototypen und die Validierung eines Minimum Viable Producs (MVP) unter Einsatz von Lean-Start-up-Methoden bis zur Übernahme von Betrieb und Weiterentwicklung der Applikation als Application Service Provider. Mit der Omni-Channel-Portallösung bav|guard® konnte das Start-up schon nach kurzer Zeit ein marktreifes Produkt präsentieren, valide erprobt und ganz ohne eigene IT.

Big-Data-Showcase: Maschinen-Sensordaten live erleben

Bei der Hannover Messe 2019 präsentierten wir gemeinsam mit den Dienes Werken für Maschinenteile einen spannenden Showcase zur Analyse von Maschinen-Sensordaten und deren Darstellung in einem Dashboard. Den Showcase haben wir so nah wie möglich an den realen Bedingungen entwickelt. 

Sales-affiner IT-Projektmanager (m/w/d)

Überraschend VIELFÄLTIG: dein Wirkungsfeld

Wir bieten unseren Kunden exzellente Beratungsleistungen und helfen dabei, mit innovativen Technologien, Methoden und Ideen geschäftskritische Prozesse und Systeme abzusichern und weiterzuentwickeln. Und dies über den gesamten Lebenszyklus, in allen Branchen und mit einem breiten Leistungsportfolio. Wir wachsen weiter und suchen Verstärkung an den Standorten Essen und  Gummersbach.

Als Sales-affiner IT-Projektmanager (m/w/d) bist du verantwortlich für die inhaltliche Betreuung von Schlüsselkunden in einer Region. Du generierst Projekte bei unseren Kernkunden und verantwortest diese und hast die fachliche Führung der jeweiligen Projektleiter inne.
Deine Arbeit startet in der Akquise, wo...

Projektskizze zum Innovation Hub zur Förderung empfohlen

Auf dem Campus Gummersbach der TH Köln entsteht mit unserem Zutun ein Zentrum für Unternehmen zur Steigerung ihrer Innovationsfähigkeit. Geplant ist ein Innovation Hub auf dem ehemaligen Steinmüllergelände, als Modellfabrik in Verbindung mit einem IT Lab.

Maschinen, die das Lernen lernen

Machine Learning, Deep Learning und Reinforcement Learning sind zukunftsweisende Richtungen in der Künstlichen Intelligenz, die sich gegenseitig bereits gut ergänzen. Dass der Trend zur Künstlichen Intelligenz weiterhin steigt und hier stetig neue Märkte erschlossen werden, dafür spricht auch die Tatsache, dass große GPU-Hersteller ihre Treiber derzeit so gestalten, dass die bekannten Frameworks für Künstliche Intelligenz ihre Berechnungen auf den GPUs effizient auslagern können. Parallel entstehen neue Prozessoren: Ähnlich wie die für grafische Beschleunigen gedachten GPUs werden aktuell Neural Processing Units (NPUs) eingeführt , die, wie der Name bereits sagt, auf die Berechnungen für neuronale Netzwerke spezialisiert sind...

Machine Learning, Deep Learning, Reinforcement Learning

In diesem Artikel gehen wir auf die grundlegende Funktionsweise eines neuronalen Netzwerks ein. Neuronale Netzwerke stellen einen Teil der grundlegenden Technologie für die Entwicklung Künstlicher Intelligenz dar. Die Wurzeln dieser Verfahren reichen in die 60er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts zurück. Doch wie beim Begriff Künstliche Intelligenz gibt es auch bei den neuronalen Netzwerken viele Ausprägungen.

Big Data System Engineer (m/w/d)

Überraschend VIELFÄLTIG: dein Wirkungsfeld

Wir bieten unseren Kunden exzellente Beratungsleistungen und helfen dabei, mit innovativen Technologien, Methoden und Ideen geschäftskritische Prozesse und Systeme abzusichern und weiterzuentwickeln. Und dies über den gesamten Lebenszyklus, in allen Branchen und mit einem breiten Leistungsportfolio. Wir wachsen weiter und suchen für unseren Kompetenzbereich Big Data Verstärkung.

Als Big Data System Engineer (m/w/d) unterstützt du bei der Architekturberatung, Konzeption, Sizing sowie Implementierung von Big Data Plattformen auf Basis von Hadoop Technologien On-Premises oder in der Cloud.

Wir glauben daran, dass Bestleistung dort entsteht, wo ein Team aus herausragenden Köpfen mehr...

IoT in der Cloud

Wenn der Landwirt am Bewegungsmusters einer Kuh erkennt, an welcher Krankheit sie leidet, kann er sie gezielt mit einem Antibiotikum behandeln. Mittels GPS-Auswertung ist das heute auch bei extensiver Viehaltung kein Problem. Doch die Möglichkeiten gehen bei vielen IoT-Projekten schnell ins Unermessliche und die Verarbeitung der Sensordaten wird schwierig bis unmöglich. Zeit, über die Einführung einer IoT-Cloud nachzudenken. Die Auswahl der passenden Plattform ist keine einfache Entscheidung. Unsere Experten Dominik Bial und Daniel Rock haben die Systeme anhand von spezifischen Kriterien verglichen.

From Data to Insights – du willst Mehrwert stiften?

Passt du zu uns?

  • Du bist neugierig und adaptierst schnell Neues.
  • ETL und ELT sind für dich mehr als nur drei Buchstaben.
  • SQL sprichst du fließend.
  • Du hast eine Passion für BI/Analytics oder BigData.
  • Du möchtest Daten in aussagekräftige Infos transformieren
  • Du findest den Kontakt mit dem Kunden spannend.
  • Du stellst den persönlichen Erfolg hinter den deines Teams.
  • Du integrierst gerne alles: Daten, Geräte, Menschen.
  • Du hast Lust agil zu arbeiten und verstehst den Sinn.
  • Spaß an der Arbeit und eine positive Grundhaltung zum Leben treiben dich an.

Passen wir zu dir?

  • Bei uns ist kein Projekt wie das andere.
  • Dein Vorgesetzter ist dein persönlicher Coach.
  • Wir teilen unser Wissen und unsere Erfahrungen.
  • Was du noch nicht kannst, das lernst du bei...

Junior Integration Developer (m/w/d)

Überraschend VIELFÄLTIG: dein Wirkungsfeld

Du willst von unterwegs per Smartphone deine Kaffeemaschine einschalten können? Oder mit der Alexa von Amazon gleich ganze Unternehmensprozesse starten?
Oder kurz gesagt: dich interessiert wie man Menschen, Dinge und Systeme miteinander kommunizieren lässt. Du verbindest alles miteinander, was eine Schnittstelle hat. Und wenn es noch keine gibt, dann konzipierst und implementierst du sie!

Dabei denkst du gerne auch mal unkonventionell anstatt immer nur Bestehendes verbessern zu wollen. Du bist neugierig auf die Arbeit in agilen Teams in denen gemeinsame Ziele erreicht werden und du hast bereits ein Fundament an Erfahrung in objektorientierter Programmierung, IoT oder WebServices.

Dann...

Big Data Software Engineer (m/w/d)

Überraschend VIELFÄLTIG: dein Wirkungsfeld

Wir bieten unseren Kunden exzellente Beratungsleistungen und helfen dabei, mit innovativen Technologien, Methoden und Ideen geschäftskritische Prozesse und Systeme abzusichern und weiterzuentwickeln. Und dies über den gesamten Lebenszyklus, in allen Branchen und mit einem breiten Leistungsportfolio. Wir wachsen weiter und suchen für unseren Kompetenzbereich Software Development Verstärkung.

Als  Big Data Software Engineer (m/w/d) erstellst du Software im Big Data Umfeld und konzeptionierst diese mit gängigen Architektur-Patterns (z.B. Lambda Architektur). Außerdem wirkst du in der Analyse-, Entwurfs- und Testphase mit und erarbeitest strukturierte Problemlösungen auch in Kommunikation...

Back to top