Skip to Content
Device Management

Device Management

Für die Sicherheit im Umfeld von IoT-Lösungen nimmt das Device Management einen wichtiger Part ein. Es reicht von der Registrierung der einzelnen Geräte über die Authentifizierung bis hin zur Autorisierung von Aktivitäten im Gateway oder im Netzwerk. In Registern werden zusätzliche Informationen zu den Devices abgelegt.

Vielfalt an Geräten und Endpunkten managen

Die wachsende Vielfalt der Geräte und Endpunkte stellt beim Device Management in IoT-Szenarien die größte Herausforderung dar. Die physikalischen Einheiten müssen sich nach unterschiedlichen Kriterien zu Clustern zusammenfassen lassen, und da ein Cluster eine inhaltliche Einheit darstellt, muss die Datenaufbereitung die Cluster-Bildung berücksichtigen.

Ein Device Management ist in vielen Plattformen implementiert oder als zusätzliche Lösung erhältlich. Sei es die IoT-Cloud von Oracle, die Amazon Cloud (AWS) oder Azure von Microsoft. Unsere Experten unterstützen Sie bei der Implementierung eines effektiven Device Managements. Sprechen Sie uns an.

Internet der Dinge

Was ändert sich für Unternehmen, wenn nicht nur Menschen über Netzwerke miteinander kommunizieren und auf Basis vorliegender Informationen Entscheidungen treffen können – sondern wenn auch intelligente Geräte Teil dieser Kommunikation werden?

IoT-Architekturkonzepte

Neben den organisatorischen Veränderungen, die für eine erfolgreiche Digitalisierung notwendig sind, stehen Architekturentscheidungen für die technische Implementierung als ein entscheidender Baustein.

IoT im Warenhaus
Blog

Internet of Things

Lesen Sie die Blogposts unseres IoT-Spezialisten Dominik Bial zu Themen wie IoT, Big Data und Digitalisierung auf unserem Firmenblog ...

Zum Blog
Back to top