Skip to Content

Software Development

Moderne Applikationsarchitekturen in Verbindung mit agilen Entwicklungsansätzen ermöglichen Ihnen effizientere Geschäftsprozesse und eine verbesserte Customer Experience. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung und Einführung einer flexiblen und leistungsstarken Lösung.

DevOps mit AWS bei ppi Media

...

ppi Media entwickelt mit unserer Hilfe eine neue Individuallösung vollständig in der Cloud

...

ThüringenForst spart dank neuer Individualsoftware Zeit und Aufwand

Strategie, Management & Organisation

Bessere Lösungen durch agile Ansätze und moderne Architekturen

Technologie, Architektur & Implementierung

Investitionsschutz durch Applikationsmodernisierung

Betrieb, Infrastruktur & Services

Verbesserte Qualität und Flexibilität durch DevOps-Ansätze

Business Continuity sicherstellen: Managed Services

Gerade in schwierigen Zeiten ist die kontinuierliche Verfügbarkeit der IT Systeme ein "Must-have". Die Konzentration auf das Kerngeschäft und seine Herausforderungen sowie die damit verbundene Zusammenarbeit mit den Anwendern und Fachbereichen lassen wenig Raum für den IT-Service. Wir helfen Ihnen, Ihre Anforderungen an die Business Continuity und die "Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit" Ihrer IT-Systeme und Applikationen zu gewährleisten und die geforderte Agilität, Flexibilität und Skalierbarkeit sicherzustellen. Mit unseren Managed Services bieten wir Ihnen einen maßgeschneiderten Lösungsansatz an. Über 115 Kunden aus unterschiedlichen Branchen vertrauen uns bereits. Informieren Sie sich über unser Angebot!

Hocheffiziente Organisation und Architektur für die Energiewende

Die innogy eMobility Solutions GmbH zählt zu den führenden Technologielieferanten und Lösungsanbietern für Ladehardware und -software in Europa und Nordamerika. Der eMobility-Markt entwickelt sich rasant und bietet ein hoch innovatives Geschäftsfeld mit viel Potenzial. Um dieser Dynamik gerecht zu werden, geht auch die IT neue Wege und setzt Ideen mit einem hohen Maß an Agilität um. Seit einigen Jahren unterstützt OPITZ CONSULTING innogy eMobility Solutions bei der Transformation zu einer agilen Organisation. Dabei spielen eine effektive Wissensverteilung und eine dynamikrobuste IT-Architektur in der Cloud eine wesentliche Rolle.

Strategieworkshop: IT-Modernisierung

Zunehmender Wettbewerbsdruck erfordert die Anpassungen der Geschäftsmodelle und der unterstützenden Geschäftsprozesse in immer kürzer werdenden Zyklen. Gleichzeitig wird durch Globalisierung und digitale Vernetzung der Unternehmen die Interaktion mit externen Geschäftspartnern und Kunden immer entscheidender für den Unternehmenserfolg. Die Dinge wollen in neuen Kontexten gedacht werden, um die Zukunft der Organisation zu sichern. Doch nach wie vor ist die bestehende Systemarchitektur wie auch die IT-Organisation vieler Unternehmen in Altlasten gefangen. Ist hier immer ein großer Umsturz angebracht? Erarbeiten Sie in einem zweitägigen Workshop mit unseren Experten eine geeignete Strategie, die gezielt auf Ihre...

Wohin mit dem Monolithen?

Wer für die Anforderungen der Digitalisierung und den zunehmendem Wettbewerbsdruck gerüstet sein möchte, benötigt zukünftig evolutionäre Anwendungsarchitekturen, die eine stetige und gezielte Verändering der Architektur ermöglichen. Aber welche unterschiedlichen Handlungsoptionen gibt es bei der Modernisierung der meist monolithischen Altsysteme? Muss es wirklich eine komplette Neuentwicklung sein? Welche Chancen bietet Monolith Crunching, und was ist beim einfachen Refactoring zu beachten? Das Whitepaper stellt die verschiedenen Optionen ausführlich vor und vergleicht sie anhand qualitativer Bewertungskriterien.

Künstliche Intelligenz: Von der Idee zur Lösung

In unserem AI Lab nutzen wir langjährige Erfahrung und bündeln unsere breitgefächerten Kompetenzen zur optimalen Unterstützung und Umsetzung von Lösungen im Umfeld Künstlicher Intelligenz/Machine Learning. Wir holen Sie da ab, wo Sie heute stehen und bieten Ihnen Inspiration zu den neuen Möglichkeiten, die Künstliche Intelligenz eröffnet. Konkret für Ihre Kontexte gehen wir gemeinsam in die Ideenfindung, in die Evaluierung vielversprechender Lösungsskizzen, erstellen Prototypen und erste MVPs. Wir bauen AI- und Datenplattformen auf, setzen komplexe Lösungsszenarien um und übernehmen bei Bedarf auch deren Wartung und Weiterentwicklung.

Chatbots-Frameworks im Praxistest

Ob Wäschetrockner, Kaffeeautomat oder Rechenmaschine: Der Mensch liebt seit jeher Maschinen, die ihm unbequeme und zeitaufwendige Arbeiten abnehmen – das gilt im Privaten wie auch im Job, denn Zeit ist vor allem hier bares Geld wert. Chatbots und Digital Assistants können die Qualität und die Geschwindigkeit der Arbeit erheblich verbessern und werden heutzutage deshalb immer häufiger im Unternehmenskontext eingesetzt. Für Unternehmen sind spürbare Kosteneinsparungen drin, wenn durch den gezielten Einsatz von Assistenzsystemen personelle Ressourcen effizienter genutzt werden können. Um diese Vorteile für unser IT-Projekthaus und für unsere Kunden zu nutzen, haben wir uns im Digitallabor von Opitz Consulting eingehend mit dem...

Eine JVM für die Cloud: die GraalVM

Seit Anfang 2019 sorgt Oracles neue Virtual Machine, die GraalVM, für Aufsehen. Für Java-Entwickler ist sie ein Ahead-of-Time-Compiler und verspricht, polyglott und hochperformant zu sein. Doch kann sie sich wirklich gegen Javas Just-in-Time-Compiler durchsetzen? Welche Vor- und Nachteile bietet sie und wie schlägt sie sich in der Cloud? In diesem Artikel werfen die Autoren einen detaillierten Blick auf diese universelle Virtual Machine und zeigen, was man mit ihr so alles machen kann. Kann sie ihrem Namensbezug, dem heiligen Gral, wirklich gerecht werden?

Poster "OpenDevStack"

DevOps auf Knopfdruck!? Der OpenDevStack bietet vordefinierte Continuous-Delivery-Abläufe und Best-Practice-Projektvorlagen. Damit ist zum einen eine größere Standardisierung bei den eingesetzten Werkzeugen, Frameworks und Prozessen möglich. Auch Compliance wird von Anfang an komplett gewährleistet. Andererseits verkürzt sich bei der Softwareentwicklung die Ramp-up-Zeit erheblich. Die Open-Source-Entwicklungsplattform OpenDevStack eignet sich damit perfekt für das Aufsetzen von Innovationsprojekten. Die Infografik zeigt wie die Plattform arbeitet und welche Möglichkeiten Sie bietet. Die gibt es übrigens auch als A1-Poster, das wir Ihnen gerne kostenfrei zuschicken. Eine kurze Mail mit Ihren Kontaktdaten reicht uns...

custom SaaS - IT-Turboboost fürs Unternehmen

Viele Unternehmen stehen vor der Notwendigkeit, ihre Prozesse, Tätigkeiten und Vorgänge mit individueller Software zu digitalisieren oder zu automatisieren. Die eigenen IT-Abteilungen sind mit der Umsetzung der fachlichen Anforderungen häufig überfordert. Insbesondere für Mitarbeiter kleiner und mittelständischer Unternehmen ist es fast unmöglich, Technologietrends frühzeitig einzuschätzen und umzusetzen. Software-as-a-Service-Angebote für individuelle Softwarelösungen, kurz custom SaaS, können hier entlasten. Ein Dienstleister erstellt und betreibt die Individualsoftware. Dazu übernimmt er die Verantwortung für deren tägliche Verfügbarkeit und den Erhalt der technischen Infrastruktur. Dieser Artikel wirft einen Blick in die...

Automatisierung großer IT-Landschaften für DevOps

In Zeiten von Continuous Delivery, Agiler Softwareentwicklung und DevOps ist es undenkbar, verschiedene Serverumgebungen per Hand aufzubauen: Bis Ihre IT-Abteilung einen Change Request an der bestehenden Infrastruktur ausführt, um den veränderten Anforderungen gerecht zu werden, stehen schon wieder neue, wichtigere Projekte an. Dann fehlt es oftmals an Routine, es schleichen sich Fehler ein, die nächste Version wird benötigt oder ein bestimmtes Tool fehlt. Mit unseren Services für Automatisierung und Deployment komplexer IT-Infrastrukturen bieten wir Ihnen einen qualitativ hochwertigen Support, auf den Sie sich hundertprozentig verlassen können. Sie profitieren dabei auf Wunsch rund um die Uhr von dem Know-how und der Erfahrung...

OpenDevStack – Innovationen einfach umsetzen

Von der Speicherung digitaler Zwillinge über die Automatisierung von Prozessen bis hin zur Vernetzung aller möglichen Dinge: Die Trends der Digitalisierung sind in den Unternehmen schon längst angekommen und wirken sich auf deren Marktstellung aus. Digitale Plattformen spielen dabei eine entscheidende Rolle: Als Intermediäre brechen sie etablierte Geschäftsfelder auf und erzeugen einen enormen Marktdruck. Folglich sprießen auch in Deutschland digitale Hubs und Units wie Pilze aus dem Boden, denn hier werden digitale Lösungen entwickelt. Spätestens wenn es darum geht, Schnellboot-projekte in der Unternehmens-IT zu verankern, treffen Digital-Einheiten auf wohl vertraute Herausforderungen wie einen überbordenden...

FinTech-Start-up nutzt Application Services für innovatives Business

Mit einem innovativen MVP-Builder-Ansatz unterstützten unsere Experten das Finanztechnologie-Start-up bavonline gmbh von der Ideenentwicklung über die Evaluation von Prototypen und die Validierung eines Minimum Viable Producs (MVP) unter Einsatz von Lean-Start-up-Methoden bis zur Übernahme von Betrieb und Weiterentwicklung der Applikation als Application Service Provider. Mit der Omni-Channel-Portallösung bav|guard® konnte das Start-up schon nach kurzer Zeit ein marktreifes Produkt präsentieren, valide erprobt und ganz ohne eigene IT.

Website-Relaunch mit Team-as-a-Service-Ansatz für comdirect

Als Innovationspartner des Deutschen Volleyball-Verbands plante die comdirect bank AG den Relaunch einer bestehenden Unterseite, um hier beispielsweise Echtzeitdaten anschaulich darzustellen. Die Daten werden über einen Drittanbieter erfasst und gespeichert, der Zugriff erfolgt über eine SQL-Datenbank. Einen ersten Entwurf der Website hatte comdirect im Vorfeld erstellt, sodass einzelne Komponenten bereits vorbereitet waren oder lediglich erweitert werden mussten. Projektleitung und Ausführung übertrug die Direktbank an OPITZ CONSULTING. Über den Team-as-a-Service-Ansatz konnten wir diese Aufgabe remote sehr effektiv und ressourcensparend ausführen.

Bonus-Berechnung via Amazon Web Services bei BSH

Als der größte Weißware-Hersteller in Europa entwickelt BSH Geräte unter bekannten Markennamen wie Bosch, Siemens, NEFF und vielen mehr. Einmal im Monat zahlt BSH einen Bonus an seine Service-Techniker aus. Bei seinen IT-Systemen verfährt BSH mit einer Multi-Cloud-Strategie, das heißt, die Cloud ist die präferierte Plattform für Neuentwicklungen. Die Experten von OPITZ CONSULTING entwickelten den Kern der neuen Bonus-DE-Anwendung für das Unternehmen daher auch als Serverless-Anwendung auf Basis der Amazon Web Services (AWS).

Digitalisierung in der Forstverwaltung

Im Rahmen der Neuausrichtung des Inventur- und Planungsverfahrens und der einhergehenden Prozessoptimierung bei der Inventarisierung und betrieblichen Planung von Waldflächen ergab sich für ThüringenForst-AöR die Notwendigkeit zur Neuentwicklung einer Individualsoftware für den Geschäftsprozess „Flächenbegang“. Heute ​unterstützt die Individualsoftware „WabO“ die papiergebundene Inventarisierung und hilft bei der Prüfung notwendiger Plausibilitäten. Das spart Zeit und Aufwand. Unsere Experten implementierten die neue Lösung in enger Zusammenarbeit mit ThüringenForst-AöR und sorgten für eine reibungslose Überführung in den Produktivbetrieb.

User Experience Design in der Welt des Internet of Things

Die steigende Anzahl an vernetzten Dingen und Endgeräten erfordert einen verstärkten Fokus auf den Endbenutzer. Innovative Lösungen sollen für den Benutzer einen nahtlosen Zugriff auf Informationen und Anwendungen ermöglichen. Unser Experte Andreas Lehner zeigt, wie User-Experience-Design-Prozesse helfen, diese komplexen Herausforderungen zu meistern.

Autarke Teams und DevOps: So skaliert Continuous Delivery

Die meisten Entwicklungsabteilungen stehen heute vor der Herausforderung, trotz einer immer größeren und komplexeren Anwendungslandschaft ihre Release-Zyklen bei gleichbleibend hoher Qualität zu beschleunigen. Continuous Delivery bietet hierfür hilfreiche Lösungsansätze. Die Automatisierung des Software-Release-Prozesses und die Schaffung von Qualitätsmesspunkten in der Lieferkette reduzieren Wartezeiten und ermöglichen schnelles Feedback. Unser Experte Kai Weingärtner stellt die Ansätze vor.

Mit der Cloud zu besserer Software-Qualität

Continuous Integration und Delivery beschleunigen die Software-Entwicklung, garantieren die Stabilität und Funktionalität von Software und schützen vor unliebsamen Überraschungen. Das com!Professional Magazin nimmt in diesem Artikel u. a. Bezug auf ein Interview mit unserem Experten Michael Stähler.

Apache Kafka – eine Schlüsselplattform für hochskalierbare Systeme

Geht es darum, Daten von A nach B zu bringen, hört man oft als erstes "Kafka". Und in der Tat wird Kafka immer mehr zu einem Standard für verschiedene Einsatzzwecke. Angefangen als Messaging-System macht es nun auch anderen datenlastigen Frameworks wie Apache Flume Konkurrenz, aber auch Streaming-Technologien. Unser Big-Data-Experte Lukas Berle stellt einige Grundlagen und Herausforderungen verteilter Systeme vor, um danach die besondere Art zu zeigen, wie Apache Kafka damit umgeht. 

Back to top