Opitz Headerbild
Business Intelligence/Analytics & Data Warehousing
Erfolgreiche BI/Analytics- und DWH-Projekte mit OPITZ CONSULTING

Business Intelligence als Fundament

Business Intelligence und Analytics bilden heute das Fundament für vielfältige Geschäftsprozesse. Auf unterschiedlichsten Unternehmensebenen und in fast allen Fachabteilungen werden Entscheidungen getroffen, die auf Kennzahlen aus analytischen Informationssystemen basieren. Doch welche Anforderungen müssen diese Systeme erfüllen, damit sie eine valide Grundlage für die Entscheidungsfindung bereitstellen?

Jürgen Fischer

Senior Manager Solutions

Kontakt aufnehmen

Angebot herunterladen

Informationssysteme für die Zukunft

Verlässliche Geschäftsentscheidungen setzen voraus, dass aus den vorhandenen unternehmerischen Daten korrekte und nachvollziehbare Informationen zur Verfügung stehen. Geeignete Lösungen bieten Business-Intelligence- und Analytics-Systeme, häufig basierend auf Data-Warehouse-Technologie. Skalierbare Systeme sichern die Investitionen in Technologie und Know-how für die Zukunft.

Gute Business-Intelligence- und Analytics-Systeme liefern dem Anwender je nach Bedarf interaktive Analysen mit einem hohen Grad an Gestaltungsmöglichkeiten oder eine maßgeschneiderte, geführte Navigation ohne technische Zugangshürden. Eine klare und widerspruchsfreie Darstellung ist hierbei ein entscheidendes Erfolgskriterium. Dabei erfüllen diese Systeme einen hohen Anspruch an Robustheit und Sicherheit – auch vor dem Hintergrund datenschutzrechtlicher Herausforderungen.

Kooperationen und Partnerschaften

Wir pflegen Partnerschaften mit den führenden Unternehmen der IT-Industrie sowie anerkannten Bildungseinrichtungen und Vereinen. Dadurch sichern wir nicht nur unseren eigenen Wissensvorsprung, sondern begleiten und gestalten auch künftige Entwicklungen am Markt frühzeitig mit.

Treiber für BI- und Analytics-Projekte

  • Rechtliche Rahmenbedingungen, Verordnungen, Compliance
  • Revision
  • Widersprüchliche Analyseergebnisse
  • Kaskadierende Spreadsheet-Strukturen
  • Unklare Kennzahldefinitionen
  • Hohe Anzahl von „Einmal-Berichten“
  • Hohe Arbeitslast für die IT-Umsetzung von Reportinganforderungen
  • Mangelnde Agilität bei der Informationsbeschaffung
  • Mehr Flexibilität und bessere Bedienbarkeit durch Self Service BI
  • Informationsmonopole, Datensilos
  • Hoher Konsolidierungsaufwand, fehlende Standards
  • Unklare Zuständigkeiten
  • Volume, Variety, Velocity – erhöhte Anforderungen an die zu verarbeitenden Daten
  • Starke operative Systemlast durch analytische Fragestellungen
  • Keine historische Auswertungsmöglichkeit
  • „Systemzoo“ aus unterschiedlichen Herstellerwerkzeugen

Unser Angebot

  • BI-Organisation (BI-Governance, BICC)
  • BI-Portfolioberatung
  • Topologien, Infrastrukturen, Werkzeuge
  • Konsolidierung, Verteilung
  • Lizenzoptimierung
  • Anforderungsmanagement
  • Informationsmodellierung
  • Appliances und Standardsoftware-Produkten
  • Open-Source-Frameworks
  • Interaktive Ad-hoc-Analysen
  • Mobile BI/Analytics-Lösungen
  • Individualisierte Dashboards
  • Standardreporting
  • (Enterprise) Performance Management
  • BI-Suchmaschinen bzw. Portalintegration
  • Datentransformation und -integration
  • Integration unstrukturierter Daten
  • Metadaten-Management
  • Tuning und Optimierung von DWHs
  • Werkzeugmigration (Up/Cross)
  • Outtasking von Betriebsprozessen (Managed Services)
  • Vorgehensmethodik
  • Qualitätserhebung und -bewertung
  • Testmanagement
  • Praxisorientierte Standardtrainings
  • Individuelle Workshops und Coaching
  • Skill- und Wissensmanagement

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf


Zweispaltig
*Pflichtfelder

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.