Opitz Headerbild
User Experience Starter Workshop
Mehr Effizienz durch benutzerorientierte Software-Entwicklung

Effizientere Software mit UX

User Experience (UX) und Usability sind kritische Erfolgsfaktoren für moderne und innovative Unternehmenssoftware. Hochwertige UX unterstützt Benutzer dabei, ihre Arbeit reibungsloser und qualitativ besser zu erledigen. 

Egal ob Sie bestehende Anwendungen modernisieren oder neue digitale Lösungen auf der grünen Wiese entwickeln, UX spielt immer eine zentrale Rolle. Sie sorgt dafür, dass die Benutzer Ihre Anwendung als positiv und bereichernd wahrnehmen und sie damit zum Erfolg führen.

Was ist UX?

User Experience (UX) beschreibt die konzeptionelle Erarbeitung einer Software von Strategie und Anforderungsanalyse bis hin zum Oberflächen-Design aus Sicht des Benutzers und dessen Bedürfnissen. Es beinhaltet nicht die technologische Umsetzung der Anwendung.

Developer's Sicht

Eine essentielle Anforderung an digitale Anwendungen ist ihre Robustheit. Die Anwendung sollte stabil laufen und nicht abstürzen. Um dies zu gewährleisten, legen Engineers sehr viel Wert darauf, jeden erdenklichen Extremfall zu identifizieren und in der Anwendung zu berücksichtigen.

Nutzersicht

Die Benutzer hingegen haben andere Ziele. Sie wollen möglichst schnell und einfach ihre relevanten Aufgaben mit Hilfe der Software erledigen.

    Andreas Lehner

    Coach und Berater für UX-Design, Agile Softwareentwicklung und Design Thinking

    Kontakt aufnehmen

    OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH

    Angebot herunterladen

    Wer profitiert von einer hochwertigen UX?

    Monetärer Mehrwert 

    Eine hochwertige UX bringt einen direkten monetären Mehrwert durch

    • die Erhöhung der Produktivität,
    • geringere Trainingskosten
    • und weniger Change Requests.

    Menschlicher Mehrwert

    Hochwertige UX bringt einen „menschlichen“ Mehrwert, indem sie

    • die Benutzerzufriedenheit erhöht
    • und die Beziehung zwischen Business und IT stärkt.

    Wie funktioniert UX-orientierte Softwareentwicklung

    UX-Spezialisten legen den Fokus auf die Bedürfnisse des Nutzers. Sie identifizieren und priorisieren dessen Bedürfnisse, reduzieren benutzerzentriert die Komplexität der Systeme und schaffen damit die Grundlage für maßgeschneiderte Anwendungen. Um ihre Ziele zu erreichen, bedienen sie sich erprobter Methoden und Werkzeuge aus dem Bereich User Experience Research und Design.

    Der Prozess der UX-orientierten Softwareentwicklung von Strategie bis Oberfläche:

    • Oberfläche: Wie soll das Produkt visuell gestaltet werden?
    • Informationsdesign: Welche Komponenten sind nötig?
    • Architektur: Wie verhalten sich die Einzelteile zueinander?
    • Funktionen: Welche Features werden gebraucht?
    • Strategie und Zielsetzung: Was soll die Anwendung erreichen? Welche Anforderungen haben die Benutzer?

    UX Starter Workshop: Inhalt

    Im UX Starter Workshop führen unsere Experten an die verschiedenen Bereiche der User Experience heran und stellen Ihnen die wichtigsten Methoden vor. Wir befassen uns dabei ausführlich mit diesen Bereichen und den dazugehörenden Methoden:

    • Strategie und Ziele
    • Funktionsanalyse
    • Informations- und Interaktions-Architektur
    • Informations- und Navigations-Design
    • Visual Design

    Das erworbene Wissen vertiefen wir in praktischen Übungen.

    UX Starter Workshop: Organisatorisches

    • Am UX Starter Workshop können bis zu 10 Personen teilnehmen.
    • Er ist als eintägige Veranstaltung angelegt.
    • Zielgruppe sind alle Personen, die an der Entwicklung der Software beteiligt sind: Projektleiter, Entwickler, Analysten, Architekten, Product Owner, Fachabteilungen, …

    Unsere UX Workshops

    In einem initialen Workshop geben wir Ihnen einen Überblick und führen Sie an die verschiedenen Bereiche der UX und ihre relevanten Methoden heran. Sie lernen Bereiche wie Strategie, Funktionsanalyse, Informations- und Interaktions-Architektur, Informations- und Navigations-Design sowie Visual Design kennen und trainieren mit unseren Experten die dazugehörigen Methoden.

    Die erarbeiteten Ergebnisse können Sie sofort im täglichen Projektalltag einsetzen. Damit haben Sie schon nach einem Tag erste Schritte für eine verbesserte UX erreicht. Im Rahmen unseres Workshops erlangt Ihr Team ein gemeinsames Verständnis von UX. Es lernt die wichtigsten Konzepte kennen und erfährt, wie die Methoden und Werkzeuge im Entwicklungsprozess eingesetzt werden.

    Nach einem ersten allgemeinen UX Workshop können weitere, vertiefende Workshops geplant werden. Zum Beispiel zu Themen wie Interaktions-Design oder Visual Design als Basis für die Entwicklung eines Living Style Guides.

    Gerne unterstützen wir Sie auch projektbegleitend, arbeiten mit Ihnen gemeinsam an Ihren Themen und helfen Ihnen, Ihre Software aus Sicht des Nutzers in die richtige Richtung zu entwickeln. Wir beraten Sie hinsichtlich des Design Prozesses und helfen bei der Einführung und Umsetzung. So sind Sie in der Lage, Ihre Lösungen stets auf moderne und benutzerzentrierte Weise zu entwickeln.

    Wann ist der richtige Zeitpunkt?

    Der UX Starter Workshop sollte möglichst vor der Entwicklung der Software geplant werden, damit grundlegende Themen wie Strategie und Zieldefinition vorab besprochen werden können.

    Alternativ unterstützen wir Sie, wenn das Projekt bereits gestartet wurde, zum Beispiel durch Experten-Reviews für bereits entwickelte Oberflächen.

    Als Ergänzung zum UX Starter Workshop bieten wir Ihnen  vertiefende Workshops an, zum Beispiel zu Interaction Design oder Visual Design (Stichwort: Style Guide).  

    Kundenfeedback

    „Die Ergebnisse, die wir gemeinsam mit OC im eintägigen Workshop erarbeitet haben, bedeuten für uns ganz konkrete Leitplanken, um die UX unserer Vertriebsanwendung kontinuierlich zu verbessern.“

    André Grabowski, Berlin Hyp AG, Informationstechnologie/IT-Anwendungen 

     

    Nehmen Sie Kontakt zu uns auf


    Zweispaltig
    *Pflichtfelder

    Bild-CAPTCHA
    Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.