Opitz Headerbild
Innovation hoch Drei
Erfolgreich im Digitalen Wandel mit Smart Innovation nach dem I³-Ansatz

Der I³-Innovationsprozess

Wie ein smarter Innovationsprozess hilft, die Herausforderungen der Digitalisierung erfolgreich zu meistern

Die heutige Sicht auf IT wird sich deutlich verändern müssen, um den Herausforderungen der Digitalisierung begegnen zu können. Alles ist IT und IT wird Bestandteil jedes Produkts und Produktionsprozesses werden. Die Digitalisierung hat heute alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Facetten in Deutschland erfasst. Die meisten Unternehmen haben Digitalisierungsstrategien formuliert und verfolgen, mit unterschiedlichem Erfolg, seit einigen Jahren den digitalen Wandel. Hierbei bilden spezialisierte, oft ausgelagerte, organisatorische Einheiten einen wichtigen Bestandteil des Innovationsprozesses, bestehend aus Ideation (Ideenfindung), Invention und Innovation, und somit zur Sicherung des Erfolges von morgen.

Der vorliegende Impulsvortrag erläutert den smarten I3-Innovationsprozess, den wir im E-Book „Innovation im digitalen Wandel“ vorgestellt haben, auf und diskutiert hinsichtlich Effektivität, Robustheit und Nutzbarkeit dieses Vorgehen. Denn die Praxis hat uns gezeigt, dass der Erfolg nur eintritt, falls Innovationskultur und Veränderungsbereitschaft und -fähigkeit (Changeability) vorhanden sind und die Unterschiede von Ideation, Invention und Innovation verstanden und auch berücksichtigt werden. 

Aufzeichnung des Vortrag von Rolf Scheuch bei der #NextAct 2020.

"Boris Thienert, OPITZ CONSULTING"

Boris Thienert

Manager Sales New Business

Kontakt aufnehmen

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies um das Video anzuschauen.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf


Zweispaltig

*Pflichtfelder
Die neuesten Fachartikel und Videos direkt ins Postfach?
Mit unserem Newsletter-Service informieren wir Sie regelmäßig über neue Publikationen und Angebote zu den aktuellen IT-Herausforderungen. Natürlich kostenlos und jederzeit abbestellbar.
Jetzt abonnieren