Opitz Headerbild
OC|Weekly Talk: Enterprise Architecture Management Reloaded
Wo stehen wir heute, wenn es darum geht, aus Produkten und Fähigkeiten einen maximalen Mehrwert zu ziehen?

EAM reloaded

Technologien und Geschäftsmodelle, die sich ständig verändern, Erfolgsstrategien, die morgen nicht mehr passen und komplexe und mehrdeutige Verhältnisse, die es schwer machen, klare Entscheidungen zu treffen: Volatil, uncertain, complex, ambiguous – die VUCA-Welt ist in IT und Business schon lange ein Thema – doch mittlerweile ist sie keine Zukunftsvision mehr, sondern sie ist als „The Future Normal“ in der Gegenwart angekommen.

Was bedeutet das hier und heute für Ihre Geschäftsprozesse und IT-Architekturen? Sind die schon adaptiv und resilient genug, um die Chancen der neuen Normalität effektiv zu nutzen? Gartner spricht hierzu eine eindeutige Empfehlung aus: Es gelte, einzelne Systemkomponenten, Produkte und Fähigkeiten in den unterschiedlichen Geschäftsfeldern so auszurichten, dass sie einen maximalen Mehrwert für das Unternehmen bringen. Oder kurz: Packaged Business Capabilities.

Aber hatte Enterprise Architecture Management nicht das gleiche Ziel? Ging es bei EAM nicht ebenfalls darum, mehr Business und weniger Technik in den Fokus zusetzen? Geht es nicht im Grunde wieder einmal um die Rolle der IT in Unternehmen? Und genau hier sorgt EAM seit Jahren für unternehmensweite und lokale Verbesserungen sowie Optimierungen mit einem ganzheitlichen Ansatz, der Strukturierung in Architekturebenen, den zugehörigen Umsetzungsmethoden und der Governance. 

In diesem OC|Weekly Talk versuchen Rolf und Mohammed sich dem Thema zu nähern – aus der jeweils eigenen Sicht und vor unterschiedlichen Erfahrungen aber immer mit der Absicht etwas Licht, in Fragen wie diese zu bringen:

  • Warum hat EAM einen „schlechten“ Ruf?
  • Was verbirgt sich hinter dem produktzentrischen Ansatz?
  • Wie passt EAM in die produktzentrische Sichtweise rein?
  • Warum werden Business Capabilities immer wichtiger?
  • Welche Rolle hat die IT bei diesem Konzept? Ist die Treiber oder Helfer?
  • Wie kann Resilienz erreicht werden?
  • Passen die „Alten“ Methoden noch?

Mohammed Brückner

Manager Solutions

Kontakt aufnehmen

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies um das Video anzuschauen.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf


Zweispaltig

*Pflichtfelder
Die neuesten Fachartikel und Videos direkt ins Postfach?
Mit unserem Newsletter-Service informieren wir Sie regelmäßig über neue Publikationen und Angebote zu den aktuellen IT-Herausforderungen. Natürlich kostenlos und jederzeit abbestellbar.
Jetzt abonnieren