Opitz Headerbild
Rechnet sich Cloud für Sie?
Mit abgestimmten Services und Technologien sicher und kosteneffizient in der Cloud

Mit passenden Cloud-Modellen, Strategien und Services Kosten sparen

„Pay as you go“, „OPEX“ statt „CAPEX“, Orchestrierung von Services in Minuten, Abfangen von Lastspitzen, Microservices, hohe Datensicherheit … sind nur einige der Vorzüge, die eine Public Cloud zu bieten hat. Wer sie „richtig“ nutzt, spart Geld, ist schneller, flexibler und damit innovativer. Als tragende Säule für die Digitalisierung der Wirtschaft stellt Cloud Computing etablierte Geschäftsmodelle in Frage, und in vielen Unternehmen ist es kaum vorstellbar, dass diese in kurzer Zeit überholt sein könnten. Doch die Zeit drängt! Wir helfen Ihnen, die passenden Anforderungen speziell für Ihr Unternehmen zu identifizieren und die für Sie passende Cloud-Strategie zu entwickeln.

Thomas Unterbörsch

Director Business & IT Innovation

Kontakt aufnehmen

Angebot herunterladen

Finden Sie die Cloud-Lösung, die zu Ihnen passt!

Derzeit unterscheiden wir drei grundsätzliche Arten von Cloud Services:

  • Infrastructure as a Service (IaaS): Bereitstellung von Virtualisierung, Server, Speicher, Netzwerk etc.
  • Platform as a Service (PaaS): Neben der reinen Infrastruktur wird die Plattform für die Anwendungen bereitgestellt, z. B. Operating System, Middleware, Laufzeitumgebung
  • Software as a Service (SaaS): Die gesamte Anwendung für den Fachbereich liegt in der Cloud, z. B. ERP, FIBU, CRM

In die Cloud „spaziert“ man nicht mal eben so. Wer seine IT-Systeme in die Cloud bringen will, der sollte vorab strategische Fragen wie diese klären:

  • Muss ich alles auf einmal migrieren?
  • Welche Anwendungen bringe ich in die Cloud, welche nicht?
  • Wo beginne ich mit der Migration?
  • Was muss ich hinsichtlich Datensicherheit und Datenschutz beachten?
  • Welche Auswirkung hat die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung auf meine Cloud-Strategie?
  • Welche Services und Systeme von welchen Anbietern (AWS, Microsoft, Oracle, SAP u. a.) soll ich nutzen?

Bei der Einführung von Cloud-basierten Services sind mehrere grundsätzliche Szenarien denkbar:

  • Lift & Shift: Applikation ohne Änderung in die Cloud geben.
  • Refactoring: Applikation mit Cloud Services verbinden.
  • Rebuilding: Applikation neu aufbauen, um die Vorteile der Cloud vollständig zu nutzen.
  • SaaS: Standardisierte SaaS-Anwendungen ersetzen vorhandene On-Prem Software

In der Public Cloud ersetzen Services und Subscriptions die alten Lizenzmodelle. "Pay as you go" ist die Devise. Man bezahlt in der Public Cloud also nur für das, was man nutzt. Nicht mehr und nicht weniger. Aber auch hier gibt es Unter-schiede, über welche Metriken die Abrechnung erfolgt:

  • Minutengenaue Abrechnung
  • Vergünstigungen beim Erwerb von Jahrespauschalen
  • Anrechnung eigener Lizenzen (BYOL)
  • Ersteigern von Rechenkapazität für kurzfristige Nutzung
  • Abhängige Preisgestaltung vieler Anbieter je nach
  • Durchsatzrate (Lesen/Schreiben) beiSpeicherplatz
  • Art des Speichers (Festplatte, SSD etc.)
  • Datenverkehr über die Internetverbindung

Die Liste ließe sich noch beliebig fortführen. Hier zeigt sich die Komplexität der Preisgestaltung in der Public Cloud. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung als Managed Service Provider und lassen Sie sich bzgl. einer langfristigen Kostenop-timierung von uns beraten.

Hybride Cloud-Lösungen sind sehr verbreitet. Die meisten Unternehmen nutzen bereits eine Vielzahl an Cloud-Lösungen mit unterschiedlichen Liefer-und Service-Modellen.

Daraus entwickelt sich oftmals eine Cloud-Schatten-IT mit einer Vielzahl an heterogenen SaaS-Lösungen, unterschiedlichen PaaS-Ansätzen von verschiedenen Anbietern und unterschied-lichen Lösungen für die System-und Applikationsintegration.

Es ist also nicht verwunderlich, dass hybride Ansätze bei Infrastrukturen auf dem Vormarsch sind und de facto eine Realität darstellen. Der Cloud-Anteil der Infrastruktur ist dabei für jeden Einzelfall separat zu bewerten und optimal zu wählen. Lassen Sie sich von unseren Experten hierzu beraten!

Wir unterstützen Sie bei der Abstimmung der Cloud-Nutzung passend zu Ihren Anforderungen. Fragen, die wir dabei stellen sind z. B. diese:

Welche Services sollen in welcher Umgebung betrieben werden?

  • Welche SLAs sind zu erfüllen?
  • Welches Abrechnungsmodell passt zu mir?
  • Welche Auswirkungen müssen in hybriden oder Multi-Cloud-Umgebungen berücksichtigt werden?
  • Wer überwacht die Abrechnungen?
  • Wer übernimmt den IT-Betrieb?

Die Antworten auf diese und weitere Fragen sind nicht ganz trivial. Gerne erarbeiten wir einen für Sie passenden Lösungsansatz in einem Workshop und erproben ihn mit einem PoC bevor es an die konkrete Umsetzung im Projekt geht. Auch bei den Veränderungsprozessen, die dynamische Umgebungen in der Cloud mit sich bringen, sind wir für Sie da.

Wir bringen Sie in die Cloud – mit den richtigen Konzepten, passenden Services, abgestimmten Lizenzen und Subscriptions und innovativen Technologien. Mit dem notwendigen Know-how und langjähriger Expertise in vertrauensvoller Zusammenarbeit!

So helfen wir Ihnen

  • Ermittlung der nötigen Konzepte, Services, Architekturen
  • Vergleichskalkulationen zwischen Cloud, On-Prem und BYOL
  • Beratung, Vertrieb und Support von Lizenzen und Subscriptions
  • Überprüfung der Abrechnungen in Multi-Cloud-Umgebungen
  • Bestandsaufnahme, Lizenz-Checks und Migrationsstrategien
  • Fundierte TCO-Analyse aktueller Betriebskosten mit Cloud Services

Ihre Vorteile

  • Optimierungsvorschläge: „Was habe ich?“ versus „Was benötige ich?“
  • Kontinuierliche Optimierung des aktuellen Betriebsmodells
  • Kontinuierliche Überprüfung auf Verbesserungs-potenziale der Architektur
  • Jederzeit aktuelle Kostentransparenz
  • Kooperationen mit Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure und Oracle Cloud

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf


Zweispaltig
*Pflichtfelder

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.