Opitz Headerbild
Service Mesh: Ein Boost für die Cloud-Native App-Entwicklung
Software für die Cloud sicher, effizient und verlässlich entwickeln.

Service Mesh – die Lösung für Ihre Microservices-Probleme?

Eine digitale Lösung, die Sie mal eben aus der Tasche zaubern. Ein Geschäft, das Tag und Nacht läuft. Eine Anwendung, auf die alle von überall zugreifen können. Klingt perfekt, oder? Wenn Sie neue Ideen schnell umsetzen möchten brauchen Sie flexible Softwarearchitekturen und Applikationen, die von Anfang an für die Cloud konzipiert sind. Die Chancen sind riesig. Sie betreten aber auch ein neues Level der Komplexität. Mit neuen Fragen:

Wie behalten Sie den Überblick über eine riesige Service-Landschaft? Wie können Sie verhindern, dass Ihre Daten in die Hände von Datendieben oder Hackern geraten? Was, wenn ein Netzwerk bestimmte Dienste immer wieder blockiert?

Mit einer Service-Mesh-Architektur behalten Sie hochkomplexe Landschaften im Griff ohne die Geschwindigkeit Ihrer Entwicklungsteams zu bremsen. Sprechen Sie mit uns darüber!

Sven Bernhardt

Chief Architect & Integration Evangelist

Kontakt aufnehmen

PDF herunterladen

Wer kommuniziert hier mit wem?

Cloud-native Applikationsarchitekturen zeichnen sich durch eine lose Kopplung von Services und eine starke Verteilung aus. Nicht selten hat man es mit einer Vielzahl an Services zu tun, die miteinander kommunizieren.

  1. Möchte eine Kundin z. B. über die Shopping-App eines Einzelhändlers ein Produkt kaufen und wissen, ob es vorrätig ist, dann muss der Service, der mit der Bestandsdatenbank kommuniziert, Informationen der Produkt-Website bekommen. Diese wiederum nimmt Rücksprache mit dem Online-Warenkorb der Kundin.
  2. Währenddessen träumt der Einzelhändler von einem Service, der weitere Produkte empfiehlt. Dieser Service müsste dafür mit einer Datenbank Kontakt aufnehmen, die Stichwörter für bestimmte Themen vergibt, sich aber gleichzeitig mit der Bestandsdatenbank abstimmen.

Ein Alptraum für die Governance?

Wir haben es also mit vielen unabhängigen und lose gekoppelten Modulen zu tun. Das bedeutet aber auch: Es muss sichergestellt werden, dass die Kommunikation zwischen den Services zuverlässig funktioniert und End-to-end abgesichert ist. Interaktionen sollten nachvollziehbar und Fehler analysierbar sein. Technische Querschnittsaspekte müssen für jeden Service betrachtet und bei der Entwicklung berücksichtigt werden.

Aus Governance- und Effizienzsicht ein Albtraum ... käme hier nicht ein Service Mesh ins Spiel!

Was ist ein Service Mesh?

Ein Service Mesh ist eine Plattform, die Aspekte aus den Bereichen Connectivity, Security und Observability zentral konfigurierbar macht.

Entwicklungsteams sind dadurch weniger von anderen Teams abhängig, z. B. wird kein Firewall-Team benötigt, wenn es darum geht, welche Systeme miteinander kommunizieren dürfen.

Das macht die Entwicklung effizienter, und da die Aspekte zentral und unabhängig von der Implementierung betrachtet werden, steigt die Qualität der Apps.

Wie geht das?

Warum ist die Kommunikation zwischen den Services mit Hilfe eines Service Meshs so leicht zu steuern? Wie ist so ein Mesh aufgebaut?

Im Mesh bekommen Services einen „Sidecar Proxy“ zur Seite gestellt. Über diesen läuft die ein- und ausgehende Kommunikation. Auf Ebene der Proxys werden die Regeln für die Servicekommunikation festgelegt, vor allem für techni-sche Querschnittsaspekte.

Die Konfiguration erfolgt über eine zentrale Steuerkomponente, die sogenannte „Control Plane“.

Die Abbildung zeigt, wie diese Schichten aufgebaut sind.

Vorteile eines Service Meshs

Ein Service Mesh hilft Ihnen, technische Querschnitts­aspekte aus der Applikationsebene wieder dorthin zu heben, wo sie hingehören: in die Infrastruktur- bzw. Netzwerkebene. Das sind die Vorteile:

  • Händelbare, flexible Softwarearchitekturen
  • Mehr Effizienz bei der Entwicklung
  • Zentrales deklaratives Security-Management (Zero-trust-Security)
  • Verteilte Systemumgebungen, die nachvollziehbar sind
  • Höhere Verlässlichkeit
  • Bessere Konnektivität

Wann sollten wir uns unterhalten?

Besonders lohnt es sich für Sie, wenn einer dieser Punkte auf Sie zutrifft:

  • Sie starten mit einer neuen IT-Lösung auf der grünen Wiese und möchten es von Anfang an richtig machen.
  • Sie möchten eine Microservices-Architektur einführen.
  • Es ist an der Zeit, einen bestehenden Monolithen aufzubrechen.
  • Sie möchten VM-Workloads auf Container umstellen.
  • Eine existierende Microservices-Architektur bereitet Ihnen Kopfschmerzen, und Sie möchten sie besser machen.

Unser Angebot

  • Strategie für die Service-Integration finden
  • Zur Architektur beraten
  • Plattform auswählen
  • Technologie evaluieren mit einem Piloten
  • Service Mesh einführen und betreiben
  • In DevOps-Ansatz einbinden
  • Training und Coaching
  • Wartung und Weiterentwicklung

Ein Service Mesh hilft Ihnen, technische Querschnittsaspekte aus der Applikationsebene wieder dorthin zu heben, wo sie eigentlich hingehören: in die Infrastruktur- bzw. Netzwerkebene. Der Einsatz des Service Meshs bietet Ihnen diese Vorteile:

  • Erhöhte Entwicklerproduktivität
  • Self-Service Netzwerkmanagement
  • Zuverlässige Konnektivität
  • Zero-Trust-Security
  • Service-Discovery
  • Observability

Ihr Entwicklungsteam wird es Ihnen danken. Es kann sich auf die Umsetzung von Fachanforderungen fokussieren und muss sich nicht mehr mit der Implementierung technischer Infrastrukturaspekte herumärgern.

Sie können im Geschäft schneller und flexibler reagieren als der Wettbewerb. Dabei können Sie aber auch sicher sein, dass Ihnen Ihre neue Lösung morgen nicht um die Ohren fliegt.

Gerne werfen wir gemeinsam mit Ihnen einen Blick auf Ihre Architektur und Ihre Vorhaben. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen und vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin mit unseren Experten.

Kontakt aufnehmen

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf


Zweispaltig

*Pflichtfelder
Die neuesten Fachartikel und Videos direkt ins Postfach?
Mit unserem Newsletter-Service informieren wir Sie regelmäßig über neue Publikationen und Angebote zu den aktuellen IT-Herausforderungen. Natürlich kostenlos und jederzeit abbestellbar.
Jetzt abonnieren