Opitz Headerbild
Digital Product Journey – Die besten Produkte für die Zukunft
Mit uns treffen Sie in jeder Phase des Digitalprodukts die richtige Entscheidung!

#Digital Product Journey

Was verstehen wir unter einer Digital Product Journey?

Digitale Produkte verfolgen eine Bestimmung, einen bestimmten Zweck in der jeweiligen Organisation. Auf diesen Zweck hin werden sie entwickelt, betrieben und konzipiert und von den Nutzern akzeptiert. Unsere Erfahrung zeigt, dass die Bestimmung oder der Zweck digitaler Produkte zwar mitunter ergänzt wird, im Kern aber meist stabil bleibt. Was sich hingegen im zeitlichen Verlauf massiv verändert, ist die Umwelt der Produkte. Dies führt dazu, dass Produkte im Laufe ihres Lebens einen deutlichen Wandel durchschreiten, um sich an neue Rahmenbedingungen anzupassen. Das Leben eines digitalen Produkts verläuft nicht linear z. B. anhand der Phasen Konzeption, Entwicklung, Betrieb und Entsorgung. Es verläuft zyklisch in Phasen, die sich mehrfach wiederholen können. So passen sich erfolgreiche Produkte immer wieder neu an ihre Umgebung an.

Um den zyklischen Prozess des digitalen Produkts nachhaltig erfolgreich zu begleiten, haben wir die Digital Product Journey entwickelt. Die Digital Product Journey sorgt mit entsprechenden Methoden dafür, dass sich das digitale Produkt  in allen Phasen, die es durchläuft, in sein digitales Ökosystem einfügt – und es dabei dem Business-Case der Organisation dient und die Marktbedingungen insgesamt berücksichtigt werden. Die Digital Product Journey hält demnach zu jeder Zeit das Reiseziel einer Anwendung im Blick und passt das Produkt seiner Umgebung so an, dass der Zweck der Anwendung im Fokus bleibt.

Die Digital Product Journey bewirkt einen Paradigmenwechsel. Wir sprechen nicht mehr von Projekten, die wir in einem bestimmten Zeitraum zu einem statischen Ziel führen, das irgendwann von irgendjemandem unveränderlich definiert wurde. Wir betrachten und begleiten Produkte in allen Phasen ihrer Existenz so, dass sie immer den jeweils aktuellen Anforderungen unserer Kunden dienen. Your time. Your budget. Your purpose.

Peter Menne

Geschäftsführer

Kontakt aufnehmen

Die vier Dimensionen der Digital Product Journey

Die Digital Product Journey eines IT-Produkts wird von verschiedenen Umfeldfaktoren beeinflusst: den klassischen Spannungsfelder in der IT. Dieses Umfeld hat verschiedene Dimensionen, an denen sich die Digital Product Journey orientiert: Business Needs und IT bilden eine Achse, das Momentum der Digitalisierung im Wechselspiel mit Strategien bildet die zweite Achse. Wir betrachten alle Dimensionen, um eine erfolgreiche Umsetzung zu sicherzustellen. Durch diese ganzheitliche Betrachtungs- und Vorgehensweise schaffen wir ein Umfeld, in dem Produkte eine hohe Flexibilität entwickeln können. Diese Wandlungsfähigkeit nennen wir Changeabillity. Sie ist heute eine Kernvoraussetzung für ein erfolgreiches Produktmanagements.

Business Needs
Die Anforderungen an digitale Produkte, die Business Needs, sind vielfältig. Die Digital Produkt Journey setzt hier an und erlaubt bei der Anforderungsanalyse einen 360-Grad-Blick. Dabei stehen aufgrund unseres nutzerzentrierten Ansatzes die Bedarfe der Anwender, Kunden und Geschäftspartner im Vordergrund und es werden zudem Forderungen nach Prozessoptimierung und Business Innovation berücksichtigt. Dieser umfassende Blick löst Veränderungen aus, die wir befördern, aufnehmen und gestalten.
Strategy
Strategische Ziele und Erwartungen haben Einfluss auf die Digital Product Journey. Unternehmens- und Digitalstrategien dürfen beachtet werden und verschmelzen zunehmend miteinander. Diese Rahmenbedingungen sind keine störenden Hindernisse einer guten Produktstrategie, sondern wichtige Leitplanken, um ein Produkt erfolgreich in die Strategie einer Organisation einzupassen.
Momentum of Digitalization
Was sich digitalisieren lässt, wird digitalisiert. Was automatisiert werden kann, wird automatisiert. Was vernetzt werden kann, wird vernetzt. Das ist Digitalisierung. Das verändert Organisationen, verändert die Wertschöpfung und erzeugt Druck auf alle Unternehmen. Auf der anderen Seite bietet die Digitalisierung Chancen für neue Ideen, für bessere Prozesse, für neue Geschäftsmodelle. Diese Chancen und Risiken erzeugen ein Momentum, dass es unmöglich macht, Digitalisierung zu ignorieren. Dieses Momentum greifen wir in der Digital Product Journey auf und übersetzen es in die Produktstrategie.
IT Portfolio, Architecture & Governance
Reisen digitaler Produkte beginnen fast nie auf der leeren Fläche: Über Jahrzehnte haben sich Module entwickelt, Prozesse um bestehende Systeme wurden etabliert und Architekturprinzipien sind gewachsen. Diese Parameter beeinflussen Weiter- und Neuentwicklungen massiv und werden deshalb in der Digital Product Journey ganzheitlich berücksichtigt.

Vision & Innovation

Unsere Lösungen starten von Beginn an mir einer klar herausgearbeiteten Produktvision. Das ist wichtig, um nicht nur hervorragende MVPs zu kreieren, sondern vor allem auch die Basis zu schaffen, um im bestehenden IT-Ökosystem das Produkt weiter zur Enterprise Lösung zu führen. Schnellbootprojekte, bei denen keiner weiß, wer später den Betrieb machen kann, werden Sie daher bei uns nicht finden.

Weiterlesen

Development & Growth

Make MVPs great – so oder so ähnlich könnte man es ausdrücken, wenn wir aus dem Nukleus eines neuen Produkts sukzessive eine große Enterprise Application oder Analytische Systeme entwickeln. Gerade hier kommt uns zu Gute, dass wir nicht nur Agilität leben, sondern auch von Software Craftmanship bis hin zur Teamskalierung hochleistungsfähig sind.

Weiterlesen

Maturity & Value

Enterprise Applications und Analytische Systeme schaffen durch vielfältige Funktionalitäten und umfangreiche Nutzerkreise echten Business Value. Hierzu müssen sie aber dynamisch und anpassbar bleiben, um das Business nicht zunehmend auszubremsen – nur so werden sie zu echten Systems of Differentiation. Also zu Systemen, die den Unterschied zum Wettbewerb ausmachen.

Weiterlesen

Operation & Transformation

Kernsysteme machen das Business stark. Wir machen Kernsysteme stark. Mit unserem vielfältigen Leistungsangebot erweitern oder modernisieren wir Ihre Kernapplikationen oder Analytischen Systeme. Oder geben Sie sie doch gleich in unsere Hände – dann übernehmen wir auch Solution Desk und Support-Aufgaben.

Weiterlesen

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf


Zweispaltig
*Pflichtfelder

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.